Wenn „Reichsbürgeranwälte“ ihre Mandanten …

Wenn „Reichsbürgeranwälte“ ihre Mandanten ruinieren

Es gibt ja einige eingeschworene „Reichsbürgeranwälte“, ein paar haben sogar noch eine Zulassung. Bei Herrn Schäfer wird sich das auch nicht mehr ändern, hier kann man durchaus auch von einer gewissen Demenz ausgehen.

Allerdings weiß Herr Schäfer durchaus wie man mit sinnlosen Klagen und Revisionen die eigenen Taschen füllt, wie die „Erfolgsgeschichte“ wieder einmal zeigt.

Reinhold Heck aka „Finanzagentur“ hat eine falsche Vermögensauskunft abgegeben. Dank Youtube-Studium weiß er ja, dass Gesetze ohnehin nichtt gelten und alles was man unter „Zwang“ macht sowieso ungültig ist.

Es kommt, wie es kommen muss: Ein Strafbefehl ergeht. Der Youtube-Jurist „verteidigt“ sich natürlich selbst, verliert und wendet sich dann an den Reichsbürgeranwalt Schäfer. Auch der kann natürlich nichts ausrichten, rät seinem Mandanten jetzt aber nach Karlsruhe zu gehen.

Reinhold braucht deshalb dringend Spenden.

sonnenstaatland

sonnenstaatland

Deine sympathische Anti-Kommissarische Reichsregierung seit 1871 aus dem Herzen Berlins.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*