So kann man potentielle Wähler verprellen …

So kann man potentielle Wähler verprellen

Die AfD, die Partei bei der ein unheimlich großer Anteil von Reichsbürgern unter den Mitgliedern und Wählern zu finden ist, die die letzte Hoffnung für GEZ-Verweigerer zu sein scheint (man erinnere sich an den Umgang der Störchin mit GVs und Pfändungen), bei der es nicht wenige aktive Mitglieder gibt die von „70 Jahren Lüge“, „nicht vorhandener Souveränität Deutschlands“, dem Wiederherstellen der „echten Grenzen“ Deutschlands uvm. träumen, plädiert doch wirklich für ein „konsequentes Durchgreifen gegenüber „Reichsbürgern““?

Da muss es sich wohl um ein etwas verwirrtes Mitglied handeln, welches die wirklichen Zeichen der Zeit nicht erkannt hat. 😀

Man könnte natürlich auch mal die „gelogene Geschichte“ ansehen. Es gab schon einmal eine Partei, die sich als erstes gegen die gewandt hat, die sie am Anfang voll Eifer gewählt hat: Die Arbeitslosen, Gescheiterten und Abgehängten. Die landeten als Erste mit der Bezeichung „Asoziale“ in Arbeitslagern,

sonnenstaatland

sonnenstaatland

Deine sympathische Anti-Kommissarische Reichsregierung seit 1871 aus dem Herzen Berlins.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*