Der „wilde, wilde Osten“ …

Der „wilde, wilde Osten“

Die Beschreibung der AfD-/NPD-Wähler ist eigentlich wirklich sehr zutreffend, nicht nur für Blesewitz.

„Die Menschen verbittern, die vereinsamen, sie haben keine Hoffnung mehr und vegetieren da vor sich hin.

Wer rechtsextreme Parteien wählt, muss sich allerdings eben auch in die „rechte Ecke“ stellen lassen. Wer glaubt, dass diese irgendwas ändern können oder wollen, dem ist sowieso nicht zu helfen.

„Und da kann ich nur sagen, wir haben es nicht verdient, dass wir jetzt irgendwie in eine Ecke gestellt werden. Diese hohe Prozentzahl, die hat mich selber erschüttert. Aber ich muss sagen: Ich hab die AfD auch gewählt, aus Gnatz! Weil mir das über war. Um ein Zeichen zu setzen: Ihr müsst uns doch mal hören… alles, was nicht funktioniert, ist hier zu haben…“

sonnenstaatland

sonnenstaatland

Deine sympathische Anti-Kommissarische Reichsregierung seit 1871 aus dem Herzen Berlins.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*