„Reichsbürger“ und ihre Kinder II …

„Reichsbürger“ und ihre Kinder II

Bei der Augsburger Allgemeine findet sich jetzt ein ausführlicher Bericht über die Gerichtsverhandlung gegen einen „Reichsbürger“ wegen Kindesmisshandlung.

Auch die Mutter des Kindes wurde „verwarnt“ und erhielt eine Geldauflage. Das Kind darf sie nur noch ohne ihren jetzigen „Reichsbürger“-Ehemann sehen. Das ist gut so!

sonnenstaatland

sonnenstaatland

Deine sympathische Anti-Kommissarische Reichsregierung seit 1871 aus dem Herzen Berlins.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*