AfD – Eine „stutenbissige“ Störchin …

AfD – Eine „stutenbissige“ Störchin

Es muss schon schlimm sein für die Expertin für „Mausrutscher“, wenn jüngere Frauen nicht nur über mehr Bildung als sie verfügen, sondern auch noch Anerkennung finden.

Wenn man die Kommentare liest, wird einem klar, welches „deutsche Lumpenproletariat“ die AfD bei sich versammelt. Nicht nur Antisemitsmus, Rassismus, nein, ganz offen gelebter Sexismus in übelster Fäkal, Vulgär- und Gossensprache. Zu mehr reicht es bei AfD-Wählern und Mitgliedern einfach nicht. Bildungsflüchtlinge und „Pack“ eben.

Dazwischen toben sich dann noch die „Reichsbürger“ aus, die Störchin weiß einfach was ihrem Publikum gefällt, es entspricht eben auch ihrem persönlichen intellektuellen Niveau. 😉

Wer sich die Absonderungen des „white thrash“ der sich bei der Störchin versammelt antun möchte:
www.facebook.com/BeatrixVonStorch/photos/a.555550651153051.1073741828.549796328395150/1293018854072890/?type=3

sonnenstaatland

sonnenstaatland

Deine sympathische Anti-Kommissarische Reichsregierung seit 1871 aus dem Herzen Berlins.

1 Antwort

  1. Christian sagt:

    Ich finde es durchaus beruhigend dass auch einige ziemlich rationale Kommentare dabei sind. Beispielhaft „Mit über 2 Mio. Muslimen mit deutscher Staatsangehörigkeit gehört der Islam selbstverständlich zu Deutschland. Daneben gehört in einem Land, in dem Religionsfreiheit gilt, sowieso zumindest potenziell jede Religion dazu. Wie ich sehe, spielt die AfD das Spiel der Islamisten munter weiter mit. Hört endlich auf mit der Spalterei!“.
    Dafür ist dann auch so eine Perle wie “ Der Islam kann nicht zu Deutschland gehören, weil er hier nicht geboren ist. Wir sind seit Jahrhunderten ein christlich geprägtes Land und haben uns ( Europa) immer erfolgreich gegen die islamischen Invasoren gewehrt.“. Seit wann ist den das Christentum „bei uns geboren“? Ich bin ja dafür die alten Naturreligionen wieder einzuführen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*