„Reichsbürger“ bei der Polizei …

„Reichsbürger“ bei der Polizei

Zumindest in Bayern scheint man ernsthaft daran interessiert zu sein die „Reichsbürger“ in den eigenen Reihen zu finden und entsprechend zu überprüfen. Sicherlich nicht einfach. In den anderen Bundesländern scheint das Interesse doch eher gering zu sein.

Man weiß jetzt natürlich nicht woran es liegt, sind die bisher gefundenen „Reichsbürger“ bei der bayerischen Polizei wirklich so alt, oder ist Minister Herrmann einfach nur so total uninformiert?

„Die meisten der Beamten, gegen die derzeit ein Disziplinarverfahren laufe, seien schon im Polizeidienst gewesen, als es die Reichsbürgerbewegung noch gar nicht gab, sagte Innenminister Joachim Herrmann (CSU).“

Die Reichsbürgerbewegung ist seit 1975 aktiv und vorhanden. Also Polizeibeamte die seit über 40 Jahren im Dienst sind? Chapeau!

sonnenstaatland

sonnenstaatland

Deine sympathische Anti-Kommissarische Reichsregierung seit 1871 aus dem Herzen Berlins.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*