Hamburg

Hamburg: Zwei „Reichsbürgerprozesse“

Die Überschrift der Hamburger Morgenpost ist mehr als irreführend. Es erschließt sich nicht wirklich, warum ein, allen rechtstaatlichen Prinzipien entsprechende, Gerichtsverfahren ein „Auflaufen“ bedeuten könnte.

Zwei irregeleitete „Reichsbürger“ haben schlicht und ergreifend versucht sich ungerechtfertigt zu bereichern bzw. Richter zu erpressen und dafür gibt es jetzt einen Prozess. Man darf gespannt sein, wie die Urteile ausfallen.

Wirklich „auflaufen“ lassen würde Hamburg die „Reichsbürger“, wenn es einen Weg fände die Verbreitung dieser hirnrissigen Ideen jeden Montag auf der „Wahnmache“ zu verhindern. Das dürfte aber ziemlich schwierig, um nicht zu sagen unmöglich sein. 😉

sonnenstaatland

sonnenstaatland

Deine sympathische Anti-Kommissarische Reichsregierung seit 1871 aus dem Herzen Berlins.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*