Berlin

Berlin: Kein „gelber Schein“ für „Reichsbürgerin

Da gab es also wieder einmal eine Klage zum Thema „Staatsangehörigkeitsnachweis“, bei den „staatenlosen RuStAG“-Reichsideologen und Youtube-Juristen auch liebevoll „der gelbe Schein“ genannt.

Wieder einmal hat die Klage zu einem herausragenden Erfolg geführt.

Wahrscheinlich wird es allerdings schwierig werden die Gerichtskosten bei der Klägerin einzutreiben. Die hat sich ja schon im Jahr 2015, wahrscheinlich um dem Gerichtsvollzieher ein Schnippchen zu schlagen, nach Neuseeland bzw. ins „europäische Ausland“ abgemeldet.

www.gerichtsentscheidungen.berlin-brandenburg.de/jportal/portal/t/fky/bs/10/page/sammlung.psml;jsessionid=90B2C1723FC2545D1E9B8ED1E7BB5779.jp10?pid=Dokumentanzeige&showdoccase=1&js_peid=Trefferliste&documentnumber=1&numberofresults=1&fromdoctodoc=yes&doc.id=JURE170028440&doc.part=L&doc.price=0.0#focuspoint

sonnenstaatland

sonnenstaatland

Deine sympathische Anti-Kommissarische Reichsregierung seit 1871 aus dem Herzen Berlins.

Das könnte Dich auch interessieren …