Dresden

Dresden: „Verweis“ für Brejvik-Verehrer Jens Maier

Tagtäglich beweist der AfD-Richter, dass sein Studium nicht nur kostenlos, sondern auch völlig umsonst war und dass er mit Demokratie oder dem Grundgesetz effektiv weniger als gar nichts anfangen kann.

Dafür, und für seine rassistischen, geschichtsrevisionistischen und menschenverachtenden Reden, gab es jetzt einen Verweis. Eine wirklich harte Strafe für jemanden, der ohnehin zu den „Edekas“ zu zählen ist und nicht zuletzt deshalb den Sprung zur AfD gemacht hat, um wenigstens noch ein klein wenig „Wichtigkeit“ in sein Leben zu holen.

Seinen täglichen „Opfern“ im Richteramt kann man wirklich nur empfehlen: Berufung oder -bewaffnet mit seinen täglichen, hochintellektuellen Auswürfen- gleich Befangenheit zu beantragen.

Wieder einmal ein wunderbares Beispiel für „sächsische Verhältnisse“. 🤮

sonnenstaatland

sonnenstaatland

Deine sympathische Anti-Kommissarische Reichsregierung seit 1871 aus dem Herzen Berlins.