Bad Kreuznach

Bad Kreuznach: Richterbund empfiehlt „Null Toleranz“

Es ist richtig, „Reichsbürger“ ist ebenso wenig der wirklich passende Begriff wie „Staatsverweigerer“ oder -wie vom Richterbund quasi vorgeschlagen- „Rechtsverweigerer“.

„Reichsbürger“ sind eigentlich sogar Staats- bzw. Rechtsfetischisten. Sie wünschen sich einfach eine „harte Hand“ und „Organisation“ wie sie zu Bismarcks oder noch früheren Zeiten üblich war.
Dabei vergessen sie ganz und gar, dass Menschen wie sie, dort weder das Recht gehabt hätten auch nur ganz leise etwas zu sagen, noch eine lange „Überlebensdauer“ gehabt hätten. Für die Äußerungen die die Youtube-Juristen und -Historiker so von sich geben, wären einige bestimmt am Galgen, zumindest aber im Arbeitslager gelandet. Von ganz anderen Konsequenzen ihrer Vergangenheitssehnsucht“ gar nicht zu reden. 😉

Bleibt abzuwarten, ob sich Richter und Staatsanwälte wirklich daran halten in Zukunft „Null Toleranz“ zu praktizieren.

„Bei einem großen Teil der Anhänger dieser Bewegung handele es sich um „gewaltbereite Staatsfeinde“. Doch es gehe auch um ganz primitive Geschäftemacherei, da sie sich die Ausstellung von Fantasieausweisen teuer bezahlen ließen, von Leuten, die dumm genug dafür seien.“

sonnenstaatland

sonnenstaatland

Deine sympathische Anti-Kommissarische Reichsregierung seit 1871 aus dem Herzen Berlins.