Wenn Kartoffeln abmahnen wollen… …

Wenn Kartoffeln abmahnen wollen…

Im Moment ist er ja „DER“ Star in der Szene der „besorgten Bürger“, „echten Patrioten“, AfDler, „Reichsbürger“ und sonstigem Pack. ?

Sammelt er doch unermüdlich Spenden auf Kosten eines toten Mädchens (um sein Auskommen zu finanzieren), verbreitet Fake-News und Hetze, und „organisiert“ den Protest der „patriotischen“ Frauen. Klar ist: Nur Ausländer sind böse „Frauenschänder“, eventuell noch „linksgrünjüdischversiffte Gutmenschen“ – dass die meisten Fälle von Kindes- und Frauenmißbrauch allerdings in der engsten Familie, im Freundeskreis stattfinden, blendet er gekonnt aus. Ebenso wie die frauenfeindlichen und -verachtenden Äußerungen seiner neuen Freunde von der AfD.

Vermutlich ist Marco auch deshalb so sehr gegen die frühe Aufklärung von Kindern (Patrioten nennen dies ja gerne „Frühsexualisierung), schließlich kann ein Kind, welches weiß was Erwachsen dürfen und was nicht, sich wehren oder gar bei Vertrauenspersonen versuchen Hilfe zu bekommen. ?

Marco fühlt sich jetzt aber ganz besonders gestört durch die Berichterstattung der DIE RHEINPFALZ, haben die doch -zu Recht- geschrieben, dass die gute Kartoffel auch intensive Verbindungen zur „Reichsbürgerszene“ pflegt bzw. gepflegt hat. Lassen wir seinen tollen „Freundeskreis“ bei FB, VK und anderen sozialen Netzwerken mal außen vor, so zeigt sich doch, dass er ein extrem kurzes Gedächtnis hat.

So ist es noch gar nicht so lange her, dass er jämmerlich darüber klagte, dass die „VV“ (Verfassungsgebende Versammlung) durch Uwe Voßbruch es ihm doch untersagt hat mit ihrem Namen zu „werben“ (Bild 2), Marco hat dann anschließend eine lange „Bewertung“ geschrieben und der VV versichersichert, dass man weiterhin absolut offen für eine Zusammenarbeit ist (Bild 3).

Auch mit Rüdiger (der davon in mehreren Videos berichtet hat) und mit dem Umfeld von Ursache und Plan hat er intensiven Kontakt gepflegt. So hat Marco auch nur zu gerne die „SSL-Leaks“ des Entenkönigs überall verteilt wo er nur konnte. ? Logisch, er wollte seinen „Marsch 2017“ ja mit mindestens 500.000 Teilnehmern starten. Da braucht man jeden patriotischen (Reichs)Bürger den man irgendwie erwischen kann.

Jetzt versucht er also die DIE RHEINPFALZ abzumahnen. Er scheint ganz zu vergessen: Im Gegensatz zu seinem beschränkten Gedächtnis und Horizont: Das Netz vergisst nicht(s so schnell). ?

Bild 3 zum Vergrößern:
http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=d9f289-1518584820.png

sonnenstaatland

sonnenstaatland

Deine sympathische Anti-Kommissarische Reichsregierung seit 1871 aus dem Herzen Berlins.