Kandel: Demo-Schläger bekommt Bewährung

Die „patriotische-besorgten Bürger“ der „Kandel-AfD“

Natürlich war alles nur Zufall und überhaupt irgendwie nur eine Art „Mausrutscher“. Schließlich ging es ja „nur um das Mädchen“ und irgendwie muss der „patriotisch-besorgte AfD-Hutbürge“ ja „trauern“ dürfen.

Ob „Geldschein-Baum“, der „kurze Hetzer“ oder die „höchste Hetzerin“ wohl den Sammelhut für die Geldauflage umgehen lassen werden? 🤔

„Der Angeklagte lief in einem dichten Block von Hooligans mit. Dieser war an prominenter Stelle eingereiht: Hinter dem ersten Transparent, mit dem die baden-württembergische AfD-Landtagsabgeordnete Christina Baum die Demonstration anführte, und vor dem zweiten Transparent, das unter anderem von der AfD-Bundestagsabgeordneten Nicole Höchst getragen wurde. Der Abstand zwischen beiden Transparenten betrug vielleicht 40 bis 50 Meter – und dort liefen überwiegend Hooligans. Für Höchst belegt ein Foto, dass sie die Angriffe auf die Polizei beobachtet haben muss. Baum lief nur 20, 30 Meter voraus.“

Hier zeigt sich aber wieder einmal überdeutlich welches „Volk“ die AfD wirklich anzieht.

www.rheinpfalz.de/lokal/landau/artikel/kandel-demo-schlaeger-bekommt-bewaehrung/

Quelle:www.facebook.com/pages/p/388213067901331

sonnenstaatland

sonnenstaatland

Deine sympathische Anti-Kommissarische Reichsregierung seit 1871 aus dem Herzen Berlins.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*