Verfassungsschutz rechnet mit Anstieg von Reichsbürgern

Immer mehr? Wirklich?

Sicherlich kann man nicht leugnen, dass die „Reichsbürgerszene“ einen gewissen „Zulauf“ hat, dies vor allem durch die „GEZ-Reichsbürger“ und der dort, jetzt auch über die neue Homepage „rundfunkfrei“ die von Heiko Schrang unterhalten und gerüchteweise von der AfD mitfinanziert wird, immer wieder neu angeworbenen „Youtube-Juristen“, besser „Opfer“.

Allerdings ist gerade in diesem Bereich die Fluktation auch sehr hoch. Ein sehr großer Teil gibt spätestens bei der Lohn-/Gehaltspfändung auf, wenn nicht die Kündigung durch den Arbeitgeber dazwischen kommt. 🙄

Einen wirklich signifikanten Zulauf dürfte die Szene allerdings nicht haben. Man kommt so langsam nur mal in die ungefähre Nähe der realen Anzahl von „Reichsbürgern“.
Leider lassen sich Ermittlungsbehörden, Staatsanwaltschaften und Richter ja immer noch sehr schnell durch angebliche „Distanzierungen“ beeindrucken.

Gar nicht davon zu reden, dass zwischenzeitlich ja sogar einige „Reichsbürger“ in den Parlamenten sitzen, dank der AfD und über Stammtische oder ähnliche Veranstaltungen ihr „Wissen“ unter die Leute bringen. Wann der Verfassungsschutz wohl darauf aufmerksam wird? 🤔

www.berlin.de/aktuelles/berlin/5704993-958092-verfassungsschutz-rechnet-mit-anstieg-vo.html

Quelle:www.facebook.com/pages/p/388213067901331

sonnenstaatland

sonnenstaatland

Deine sympathische Anti-Kommissarische Reichsregierung seit 1871 aus dem Herzen Berlins.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*