Das Schweigen der AfD ist nicht zu überhören

Beredtes Schweigen…

Die AfD-„Spitzenpolitiker“ haben es wirklich schwer. Zwar haben sich ein paar wirklich so etwas wie eine „Beileidsbekundung“ zum Attentat in Christchurch abgerungen, allerdings, immer nur mit einem „ja aber“. Schaut man sich die Kommentare des „AfD-Hutvolkes“ an, so weiß man auch: So richtig gut kommen diese auch nicht an.

Schließlich steht die AfD dafür, dass Muslime „bis aufs Messer“ bekämpft werden, aus Europa „entfernt“ und die Religion weltweit verboten werden müsste.

In einem ist sich das „patriotisch-besorgte Hutvolk“ aber einig: Für diesen „Schmähartikel“, „böseste Verleumdung“ und „Hetze“, muss nicht nur sofort gerichtlich vorgegangen werden, am Besten wäre es, der Sender wird sofort verboten und die Journalisten kommen in den Knast…oder so ähnlich. 🙄

Ein harmloses Beispiel dazu

www.n-tv.de/politik/politik_kommentare/Das-Schweigen-der-AfD-ist-nicht-zu-ueberhoeren-article20911085.html

Quelle:www.facebook.com/pages/p/388213067901331

sonnenstaatland

sonnenstaatland

Deine sympathische Anti-Kommissarische Reichsregierung seit 1871 aus dem Herzen Berlins.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*