Gedenken in Buchenwald ohne AfD | MDR.DE

Wer Opfer zu Tätern machen möchte…

…und unterscheidet zwischen „gutem“ (christlichem) und „schlechtem“ (muslimischen) Antisemitismus, wer Holocaustleugner und Geschichtsrelativierer in seinen Reihen hat und wer sich als „Opfervolk“ darstellen will, der muss sich nicht wundern, wenn er ausgeladen wird.

Zwischen AfD und NPD gibt es da nur noch einen Unterschied: Die einen pflegen damit einen ganz großen „Opferkult“, die anderen sind zumindest so schlau darauf zu verzichten oder schmieren gleich ganz offen Hakenkreuze bzw. zeigen den „Hitlergruß“ an den Gedenkstätten.

www.mdr.de/nachrichten/politik/regional/konflikt-zwischen-afd-und-gedenkstaette-buchenwald-100.html?fbclid=IwAR1-dV3H_xfRJFoU1yk-WfxkcLrfsO-_kXPkKnWo6hW0GyDG8mR6ECFZnP4

Quelle:www.facebook.com/pages/p/388213067901331

sonnenstaatland

sonnenstaatland

Deine sympathische Anti-Kommissarische Reichsregierung seit 1871 aus dem Herzen Berlins.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*