Man könnte fast vermuten… …

Man könnte fast vermuten…

…, dass der Fehler bzw. das Chaos bei der Landesliste der AfD Sachsen mit Absicht produziert worden ist. Damit hat man ordentlich Aufmerksamkeit, Presse und kann sich wunderbar in der „Opferrolle“ suhlen. 🙄

Nebenbei muss man keine wrklichen Themen ansprechen, konkrete Lösungsvorschläge (die man sowieso nicht hat) unterbreiten und kann auch schwerlich ins „Fettnäpfchen“ treten.

Schaut man das Mimimi und die Anzahl der Posts der „AfD-Spitzenpolitiker“ an, könnte man wirklich die Idee haben, dass es nichts anderes als eine PR-Aktion ist.

Besonders hervor tut sich natürlich Jörg Urban, dier nicht nur eine Entschuldigung der „Lügenpresse“ möche, sondern auch dem Wahlausschuß „droht“.

Noch mehr „Kampfparolen“

https://up.picr.de/36220394dp.png“>

Quelle:www.facebook.com/pages/p/388213067901331

sonnenstaatland

sonnenstaatland

Deine sympathische Anti-Kommissarische Reichsregierung seit 1871 aus dem Herzen Berlins.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*