Der Hardcore-Buddhist von Alt Rehse

Ein „Reichsbürger-Buddhist“… ?

Esoterik, Rechtsextremismus und „Reichsbürgerwahn“ gehen bekanntlich oft Hand in Hand. Vor allem ein „Religionswahn“ breitet sich bei den „Reichsbürgern“ zwischenzeitlich aus. Sei es, dass man eine eigene „Glaubensgemeinschaft“ gründet oder einfach meint, sich an irgendwelche alte Märchenbücher halten zu müssen. ?

Leider erfährt man nicht, ob sein „schwäbischer DDR-Kollege“ Axel-Ingo jetz bei ihm wohnt. Der hat in Alt-Rehse ja bekanntlich seine Freundin im (Reichsbürger)Verfolgungswahn getötet.

Erschreckend, wie lax die Behörden vorgehen, allerdings, das ist in Meck-Pomm ja nichts ungewöhnliches. Aktuell verlangt er 18.000 Euro vom Bürgermeister, die will er demnächst persönlich vollstrecken.

www.tagesspiegel.de/politik/mecklenburg-vorpommern-der-hardcore-buddhist-von-alt-rehse/24861428.html

Quelle:www.facebook.com/pages/p/388213067901331

sonnenstaatland

sonnenstaatland

Deine sympathische Anti-Kommissarische Reichsregierung seit 1871 aus dem Herzen Berlins.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*