Anschläge von Rechtsextremen sind auch in der Schweiz möglich

Zuflucht Schweiz…

Nicht nur für „Reichsbürger“, die da ja sehr aktiv sind und in keiner Weise gestört werden, auch für NeoNazis, Rechtsextremisten und Rechtsterroristen ist die Schweiz eine gute Zuflucht.

Das hat schließlich irgendwie „deutsche Tradition“ und schließlich findet man in der Schweiz auch einige Privatsender die von „patriotischen Besorgtbürgern“ betrieben werden und nicht nur der AfD eine große Plattform bieten, sondern zum Beispiel auch „Reichsbürgern“, Holocaustleugnern oder „genialen Königen“. Zumdinest so lange es die Kassen füllt. 🙄

Auch wenn es bei der AfD ein klein wenig schief gelaufen ist, auf die Diskretion und Blindheit von „Schweizer Banken“ kann man sich auch immer noch verlassen, nicht umsonst unterhalten einige „Reichsbürger“, angefangen bei Sürmeli, dort ihre Konten. 🙄

www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/rechtsextreme-sind-auch-in-der-schweiz-bewaffnet/story/14200369

Quelle:www.facebook.com/pages/p/388213067901331

sonnenstaatland

sonnenstaatland

Deine sympathische Anti-Kommissarische Reichsregierung seit 1871 aus dem Herzen Berlins.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*