YouTuber Henryk Stöckl: Filmen für Volk und Vaterland

Noch ein Ermittlungsverfahren..

Henryk Stöckl, wie Marco Kurz ein festes Bindeglied zwischen NeoNazis, „Reichsbürgern“ und anderen rechtsextremen Gruppierungen und engagierter Unterstützer der AfD, bekommt jetzt wohl ein klein wenig Ärger.

Am „Tag der deutschen Einheit“ hatte er ja auch die „Enten“ im Visier, wobei für deren „Dokumentation“ ja auch Kastius, der auch auf allen Veranstaltungen präsent ist, aktiv ist.

„Am Tag der Deutschen Einheit hat Stöckl eine Demonstration in Berlin begleitet. Dort wurden Reichskriegsflaggen und Fahnen des NPD-Nachwuchses geschwenkt, rechtsextreme Gruppen wie „Bruderschaft Deutschland“ und „Soldiers of Odin“ gaben sich offen zu erkennen. Ein Demo-Teilnehmer rief: „Ein Baum, ein Strick, ein Pressegenick!“ Stöckl hat später ein Video online gestellt und sich bei allen bedankt, die dabei waren.

[…]

Im Livestream zur Demonstration in Wiesbaden sagt Stöckl, die Zeiten des Nationalsozialismus würden langsam zurückkehren. Er meint die Gegendemonstranten. Im Hintergrund ist Sprechgesang zu hören. Eine Textpassage geht so: „Wo kommt noch mal Aids her, Zika und Anthrax, das sind alles Patente aus den Vereinigten Staaten, die in Israels Auftrag die Welt versklaven.“ Der, der das von sich gibt, trägt eine gelbe Weste. Der antisemitische Verschwörungs-Rap ist Teil der Kundgebung.“

www.hr-inforadio.de/programm/das-thema/youtuber-henryk-stoeckl-filmen-fuer-volk-und-vaterland,henryk-stoeckl-102.html

Quelle:www.facebook.com/pages/p/388213067901331

sonnenstaatland

sonnenstaatland

Deine sympathische Anti-Kommissarische Reichsregierung seit 1871 aus dem Herzen Berlins.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*