Reichsbürger fürs Dschungelcamp 2015 gesucht

Für die nächste Staffel des Dschungelcamps, die im Januar 2015 stattfinden wird, sucht der Fernsehsender RTL explizit nach Personen aus dem Umfeld der Reichsbürgerszene. RTL hat eingesehen, dass seine Taktik für die aktuelle Staffel gescheitert ist und will sich für die kommende Staffel ein solideres Konzept ausdenken.

21436250,17358560,highRes,dschungelcamp_header

RTL sucht für die Sendung „Ich bin ein Star – holt mich heraus“ neben einem klaren Favoriten für den Dschungelthron  auch immer einen Teilnehmer, der die Rolle des Querulanten, bzw. des Hassobjektes  übernimmt.  Ziel dieser Rolle ist es, die Zuschauer dazu zu bringen, sich aufzuregen. Gerade diese Rolle, die in den vergangenen Jahren u.a. von Sarah Knappik oder Georgina Fleur übernommen worden ist, ist der wichtigste Grund für die hohe Einschaltquote von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus.“

RTLs Plan, eine ADHS-Betroffene für diese Rolle zu nehmen, erwies sich allerdings als Fehlschlag, da sich die dafür auserkorene Österreicherin Larissa Marolt als äußerst intelligent und sympathisch erwies und zielstrebig auf die andere von RTL benötigte Rolle, nämlich die des Favoriten, zusteuert. Und dass die Rolle der unsympathischen Nervensäge nun von einem Schwarzen übernommen wird, ist RTL aufgrund von Political Correctness zur Zeit ein Dorn im Auge.

Damit solch ein Fauxpas in der nächsten Staffel nicht wieder passiert, sucht RTL für das Dschungelcamp 2015 einen Außenseiter, der nicht Gefahr laufen kann, vom Unsympath zum Publikumsliebling zu werden. Es wird also eine Person gesucht, die von äußerst niederem Intellekt ist und zusätzlich aufklärungsresistent, unsympathisch und fähig, den anderen Teilnehmern den Nerv zu rauben. Lange hat sich RTL überlegt, in welcher Randgruppe man einen solchen Kandidaten finden könne. Nach Befragung etlicher Medienexperten, Psychologen und Sozialwissenschaftler wurde nun beschlossen, für das nächste Dschungelcamp sich einen Kandidaten aus der Reichsbürgerszene anzuwerben.

Zu den Reichsbürgern zählen Leute, die behaupten, die BRD wäre illegal oder gar nicht existent und  wir würden nach wie vor im deutschen Reich leben. Laut einer Studie erfüllen die meisten Reichsbürger genau die Kriterien, die RTL für die Rolle des Querulanten in seiner Sendung „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ benötigt.  Auch mit diesem Artikel  sollen somit Reichsbürger aufgerufen werden, sich bei RTL für die nächste Staffel des Dschungelcamps zu bewerben.

46 Antworten

  1. Illuminat sagt:

    Keine gute Idee.

    Nehmen wir mal an, jemand wie unser Freund Imperator Fiduziar würde nächstes Jahr in den Dschungel gehen … er würde doch sicher ein Dokument finden, dass die Abtrennung vom Vereinigten Königreich nie rechtskräftig war, uns sich sofort zum Gouverneur von Australien ausrufen lassen. Oder alternativ, dass das Land immer noch den Aboriginals gehört. Gut, das könnte man diskutieren, aber unser Peter wäre sicher sofort dabei, sich als „Häuptling Pizubiral“ oder ähnliches zu bezeichnen.
    Und dann würde er alle Regeln und Vorschriften von RTL sofort in Frage stellen, und Sonja Krauss erst einmal verhaften lassen …

    • Jürgen Reinhardt sagt:

      Zum Gouverneur von Australien ausrufen? 😀

      Da muß er aber erst die Queen fragen. Weil Australien nach wie vor Mitglied des Commonweath ist. 😀

  2. stefan chone sagt:

    das großdeutsche Reich

  3. Reik sagt:

    Finde es schade das man als Zuschauer nicht mal die Möglichkeit bekommt ins Camp zu gehen

  4. Norbert sagt:

    RTL sollte mal eine Staffel für Normalbürger machen und die Preisgelder dementsprechend anpassen.
    Wenn RTL wirklich einen „Rechten“ sucht, dann sollten sie einfach mal auf die einschlägigen Webseiten gehen und eine Mail senden… kann ja nun nicht wirklich so schwer sein – aber die Zuschauer werden hoffendlich dementsprechend reagieren.

  5. Christopher sagt:

    Ich möchte gerne 2015 mitmachen in ich bin ein star holt mich hier raus

  6. Ist mir auf der Seite sonnenstaatland eingefallen…

    Ins Dschungelcamp sollte man nur mit Zaubersternen gehen…

    Und was ist eine Krone ohne Zaubersterne?

    Was ist ein Staatenland ohne Zaubersterne…

    Die gibt’s nur bei KEINE WERBUNG

    //Sonnenstaatland: Keine Werbung

  7. Darf da bloße ein fernsseh star mitmachen,und wie wie alt muss man sein

  8. Anika Knapp sagt:

    Was sind den Reichsbürger? Ich fand das ziemlich gemein was die mit Larissa gemacht haben im camp sie kann doch nichts dafür.. Ich würde auch gern ins camp gehen aber ich weiss net wie, ziemlich blöd vllt frag ich mal Larissa 🙂

  9. Maggo IBK sagt:

    Lasst amal an tiroler ins camp lassts in maggo rein

  10. Maggo IBK sagt:

    lassts abstimmen bei rtl vu die zuschauer nd wählts mi

  11. Marc Harris sagt:

    Keine schlechte Idee mit dem Reichsbürger. Aber dann braucht ihr auch ein n*** so wie mich, das ich ihn als provozieren kann. Wie geil wäre denn das!? Ich glaube das deutsche Fernsehen ist noch nicht bereit dafür

  12. Jeff Conrath sagt:

    Ich wäre der perfekte Kandidat und möchte mich für die kommende Staffel “ Ich bin ein Star – Holt mich hier raus bewerben „. Ich habe mit vielen Probleme, nerve extrem und hab zu vielem meinen Senf beizusteuern und meckere über alles…das ist das was ich am besten kann und für Unterhaltung sorgen ist mein Talent und ich hab ne Menge Ausdauer und bin 28 Jahre und jetzt drücke ich die Daumen und allen anderen ebenfalls. freundliche Grüße Jeff Conrath.

  13. Hannes sagt:

    Ich will im jahr 2015 bei ich bin ein star mitmachen

  14. Hiermit bewerbe ick mich bei ihnen fürs Dschungelcamp 2015 mein name bei Facebook lautet Timochen-Lucian Brandtner ich bitte um Kontakt aufnahme es war schon immer mein größter Traum und Wunsch in meinen leben da rein zu gehen möchte gerne die Rolle des Querulanten sein wie Georgina und Sarah Knappik die passt so gut zu mir bin Tollpatsch wie Larissa und rede viel wie Georgina trotz allem bin ick ich unikat Timochen mich kennen viele hab schon paar mal als komparsen gedreht aber nix grosses alle freund esagen ick sei eine medien sau und muss umbedingt ins tv kommen und berühmter werden ick hätte das zeug dazu wirklich also bitte meldet euch bei mir ick weiss es bewerben sich so viel jedes jahr kenne auch viele promis über FB und persöhnlich. lg Timochen aus Berlin bin gelernter Friseur

  15. jennifer stiefel sagt:

    Zuhause chillen ist was für
    Anfänger der dschungel is was für Profis!!!

  16. Illuminat sagt:

    Warum rekrutiert man nicht gleich sämtliche Kandidaten der Staffel aus der Reichsdeppenszene ? Dann müsste die Sendung allerdings richtigerweise „Ich bin ein Staat – holt mich hier raus !“ heißen.

  17. ivo saSSek sagt:

    Ich bin zwar kein Reichsbürger, aber ich lade gerne Holocaustleugner zu meinen Versammlungen ein. Ich werde auch verhindern, dass meine 11 Kinder im Dschungel von schwulen Ziegenböcken zwangssexualisiert werden. Hallelujah!

  18. Edona sagt:

    Ich würde die soo nerven dass due alle frei willig dass dschungel verlassen zu fuss ha ha lg

  19. Tina sagt:

    Warum eigentlich immer :ich bin ein Star……Warum nicht ich bin kein Star und will hier raus????Ich würde gerne als normalo mitmachen, aber wahrscheinlich keine Chance, oder????
    Wenn doch, dann bitte ich um eine Antwort!!!!!
    Oder kann man bei euch nur Geld verdienen, wenn man eh schon genug hat????

    • Kai Wallgren sagt:

      Hi!

      Etwas späte Antwort, aber was solls. Die meisten Teilnehmer haben finanzielle defizite, weshalb der Gewinn bei dieser Show doch als sehr lukrativ erscheint. Oft sind es „Promis“ die man lange nicht mehr gesehen hat oder jene, die ein negatives Image aufpolieren wollen.

      Dass sich RTL dort bewusst gegenteilige Persönlichkeiten raussucht ist vollkommen klar, ansonsten verliert es seinen Reiz.

      Mich persönlich würde die Serie weniger interessieren (jahre her seitdem ich diese zuletzt konsequent verfolgt habe) wenn „Otto-Normalbürger“ daran teilnehmen würden. Es geht letztendlich ja nicht darum etwas auszuprobieren, die Zuschauerprovokation ist von entscheidender Bedeutung. „No-Names“ liefern nicht so den hype. Auch wenn ich selbst durchaus Spaß an so einem Experiment hätte, liefert diese Serie nicht dieses Format. Bin daher ungeeignet.

      Good bye! 🙂
      Kai

  20. Agnes Violetta sagt:

    Leute mein größter Wunsch ist einmal da mit zuspielen…echt …ich hätte Spaß ….ohmannnnn :-)))…

  21. sandra schönlechner sagt:

    Warum dürfen nur stars ins dschungelcamp (ich bin ein star holt mich hier raus )

  22. Grill Birgit sagt:

    Würde gerne2016 mitmachen!

  23. Erna sagt:

    Finde es auch schade, daß man als Zuschauer nicht mit machen darf.
    Wäre auch gern mal dabei.

  24. Jason Justin sagt:

    Hallo ich hätte eine Frage an euch

  25. Jessica sagt:

    Ich will mich bewerben! Meldet euch

  26. Servus ich würde mich gerne bewerben für Dschungelcamp 2015. Danke warte auf eine Antwort

  27. zozooooo sagt:

    Ich möchte gerne als zuschauer im Jahre 2025!mitmachen!!!!ich bin jetzt 11 und wünsche mir überalles dort hinein zu kommen!!!bitte meldet euch…

  28. Ralph Lippke sagt:

    Hallo ,hier ist Radioralf aus Kiel und es war auch meine Idee das das Dschungelcamp auch von deutschen aufgelegt wird.Ich würde gern mitmachen,meine Telefonnummer lautet 017676001803,biite mal melden.

  29. echt? sagt:

    Keine Frage, Adrian Ursache muss natürlich rein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*