Fatal: Deutschland plant diplomatische Anerkennung des Deutschen Reiches *UPDATE 2*

Unbemerkt von der deutschen Öffentlichkeit plant die Bundesrepublik Deutschland die offizielle Anerkennung des Deutschen Reiches. Erst durch Berichte in der ausländischen Presse kam der unglaubliche Sachverhalt an das Tageslicht.

Zu den Hintergründen

Tanken

Obama: „Reichsbürger sind viel zu zu dumm. Wir haben keinen Platz für sie!“

In letzter Zeit kommt es zunehmend zur Behinderung der Arbeit von staatlichen Einrichtungen und Behörden. Sogenannte Reichsbürger und Selbstverwalter erkennen die Bundesrepublik Deutschland nicht als ihr Heimatland an.

Sie weigern sich Forderungen des Staates, wie Strafgelder oder Steuern, zu begleichen. Sie behindern mit ihrem querulantischen Vorgehen massiv die Arbeit der öffentlichen Stellen. Zum Beweis ihrer Thesen verfassen sie seitenlange Pamphlete und fertigen sich eigene Personenausweise, Pässe und Führerscheine an. Die Papiere werden vorgeblich vom Deutschen Reich ausgestellt. Gleichzeitig geben sie die Personaldokumente der Bundesrepublik Deutschland an die Behörden zurück. Mit der Abgabe einer sogenannten Personenstandserklärung kündigen sie ihre Staatsbürgerschaft in der Bundesrepublik Deutschland.  Nach einer internen Berechnung des Bundesfinanzministeriums multiplizieren sich die reinen Verwaltungskosten für einen Reichsbürger mit einem Faktor 12 gegenüber einem durchschnittlichen Bundesbürger. Hinzu kommt nach dem streng geheimen Papier, dass ein weit überdurchschnittlicher Teil der Reichsbürger von sozialen Transferleistungen lebt. Dies könne man dem deutschen Steuerzahler nicht mehr zumuten, schließt der Bericht. Schon während der alten Koalition wurde ein Strategiepapier entwickelt, welches vorsieht, dass man das Deutsche Reich anerkennt. Innen- und Außenministerium haben die Planungen bereits soweit vorangetrieben, dass mit einer Umsetzung noch in dieser Legislaturperiode zu rechnen ist. Alle EU- und NATO-Staaten sind in Kenntniss gesetzt. Auch Russland, Japan und China sind über das Vorhaben im Bilde.

Auswirkungen

Komsomolskaja Pravda

Präsident Putin: Die „Reichsbürger“ sind verrückt!

Im Moment der offiziellen Anerkennung werden alle Reichsbürger mit den entsprechenden Reichspapieren, automatisch zu Bürgern des Deutschen Reiches. Zum selben Zeitpunkt erlischt die Staatszugehörigkeit zur Bundesrepublik Deutschland.

Da das Deutsche Reich nicht zur Europäischen Union gehört, müssen die Reichsbürger während einer kurzen Duldungsphase Visum oder Asyl für die Bundesrepublik beantragen. Wenn sie sich während der Duldungsphase keine gültigen Aufenthaltspapiere besorgen, werden sie nach Ablauf ohne Pardon des Landes verwiesen.

Das Problem mit dem Reichsterretorium

Natürlich steht das Problem, dass das Deutsche Reich ein Land ohne Raum ist. Auf dem ehemaligen Reichsgebiet befinden sich heute ganz oder teilweise die völkerrechtlich anerkannten Staaten Deutschland, Polen und Russland. Dieses Problem hat die Bundesrepublik Deutschland rechtzeitig erkannt. Das Außenministerium bemüht sich bereits seit einigen Jahren in Geheimverhandlungen um eine Klärung. Es wurden eine Reihe von Ländern mit großen Brachflächen angesprochen. Im geschichtlichen Rückblick wurden schon mehrfach deutschstämmige Menschen in fernen Gebieten angesiedelt, um diese urbar zu machen. Da die Deutschen als fleißig und zuverlässig bekannt sind, sollte das auch in der heutigen Welt kein Problem darstellen. Konkrete Anfragen gingen nach China, USA, Russland und Libyen. Fast alle der angesprochenen Länder zeigten vorerst auch Interesse.
China bot ein unerschlossenes Gebirgstal im Himalaya an. Die Chinesen erhofften sich einen billigen Transfer von deutschem Know-how. Nachdem der chinesische Geheimdienst wochenlang reichsdeutsche Blogs und Facebook-Accounts analysiert hatte, kam man zu dem Ergebnis, dass die Reichsbürger mit einem unterdurchschnittlichen IQ geschlagen sind. Daraus zogen die Chinesen zu den Schluss, dass kein Wissenstransfer zu erwarten ist. Die Anfrage wurde freundlich abgewiesen.
Die USA lehnten von vornherein ab. Man habe ohnehin schon mit sozialen Problemen und Arbeitslosigkeit zu kämpfen.
In Russland rannte man am Anfang offene Türen ein. Putin erkannte sofort das propagandistische Potential in der Aufnahme der Deutschen Reichsbürger. Für ein kleines Deutsches Reich fand man sofort ein Stück Brachland am nördlichen Polarkreis. Als ehemaliger Geheimdienstler setzte Putin sicherheitshalber den FSB auf das Thema an. Immerhin könnte es sein, dass ihm der Westen ein Schnippchen schlagen will. Die FSB-Spione stellten nach kurzer Zeit fest, dass es sich bei den Reichsbürgern um Querulanten handelt. Solche Leute kann Putin bekannterweise überhaupt nicht gebrauchen. Das Projekt wurde sofort gestoppt.
Die letzte Hoffnung lag in Libyen. In der Sahara sollte das Deutsche Reich neu erstehen. Aus dem Wüstensand sollte mit deutschem Geschick und Fleiß blühende Erde werden. Dem Beduinenstamm, der dafür einige Sanddünen zur Verfügung stellen wollte, wurde zugetragen, dass die Reichsbürger zu einem beträchtlichen Teil der Arbeit abgeneigt sind. Ihre Schlagkraft besteht in der Vermüllung des Internets und der Behinderung von Behörden. Da es in der Sahara an Internet und Behörden mangelt, sahen auch die Beduinen von der Umsetzung des Planes ab.

Letzte Hoffung Neuschwabenland

Völkischer Beobachter

Auch im Neuschwabenland ist man eher skeptisch

Im Angesicht der schwierigen Situation bemüht sich das deutsche Außenministerium, über diplomatische Kanäle in Südamerika, um eine Kontaktaufnahme nach Neuschwabenland. Bisher gibt es keine offizielle Rückmeldung aus der Antarktis. Ein Zeichen der Hoffnung oder herrscht auch dort Unwille?

UPDATE 1
Der Benutzer rochus weist in einem Kommentar auf ein brisantes Schriftstück hin:

Es muss kein Fake sein! Mir hat das keine Ruhe gelassen. Ich habe hier was gefunden. Das passt dazu. http://s7.directupload.net/images/140127/mrdrriuc.png

UPDATE 2
Das Partnerportal Terragermania hat unsere Wahrheiten weiterverbreitet. Danke dafür!

Terragermania verbreitet die Wahrheit

Terragermania verbreitet die Wahrheit

Das könnte dich auch interessieren...

76 Antworten

  1. michel18 sagt:

    alles gegen , das deutsche volk gerichtet !!! verfolgung auf die ganzen welt zur , bereicherung einer gewisen ehtne ! die firma kann alles machen und , keine menshenrechte werden verfolgt , nur brd-trolls wie sie

      • joachim Gauck sagt:

        Ihr verdammten Linken Wichser bekommt früher oder später eure gerechte Strafe! ihr verleumdet eure eigene Herkunft!, eure Kultur!, eure Handlungsfähigkeit!, eure Heimat! eure Ahnen! und alles was Deutsch ist!..Schämt euch zu tiefst, ihr seit das aller letzte und diese Seite gehört abgeschaltet und die Drahtzieher wegen Volksverhetzung verklagt! Ihr seit der soziale Abschaum der Nation und nur weil Rechts politisch und kommerziell gewichtiger ist als eure Fantasie, seit ihr noch bis heute ungeschoren davon gekommen!..aber die Zeiten werden sich ändern und solche Antifa Wichser wie ihr, totale Deutsch-Hasser werden alle ihre Strafe bekommen und dann könnt ihr in Sibirien Schnee schaufeln! Und die Russen werden dann eure Frauen schön in den Arsch ficken!! …braucht ihr gar nicht lachen, denn danach seit Ihr drann! Lest die Fakten , informiert euch unabhängig, lernt denken, Scheuklappen ablegen und den Mainstream ablegen…dann werdet ihr erkennen und verstehen das es immer noch das Deutsche Reich (2.) gibt, allerdings Handlungsunfähig und sehr wohl mit Grund!..einzig was fehlt ist eine Handlungsfähige Regierung und dann würde es flugs der BRD-GmbH an den Kragen gehen ….und ich bin kein Nazi, auch kein Extremist…sondern nur einer von vielen …Patrioten…Deutschen…..Einheimischen..nennt wie immer ihr das wollt, wir lachen als letzte!!!…..PS: Ihr Wichser!!!

        • Sunny sagt:

          Ich habe den Eindruck, sie sind etwas gestört und versorgen sich im Internet reichlich mit von Privatpersonen zusammengestelltem Unsinn und Verschwörungstheorien. Sie wirken aggressiv und eher wie eine Gefahr für die Allegemeinheit. Vielleicht sollte man sie mal in die Gummizelle stecken…..

  2. kaphorn sagt:

    mumpitz, sorry, aber nach völkerrecht reichsbürger auszuweisen, geht überhaupt garnicht!!!!! und ausserdem: wie will eine verwaltung einen völkerrechtlich existierenden staat anerkennen?? andersrum würde nen schuh raus werden. was hier steht ist quatsch….

    • Stolzer Systemling sagt:

      Sorry, aber ich muss dich korrigieren, denn die BRD hat es nunmal getan. Ich habe die Quellen überprüft und sie stimmen. Ich im übrigen bin überhaupt nicht begeistert.

      • Jan sagt:

        Dann ist die Antwort schlicht und einfach: „Das dürfen Sie nicht – das ist 0, nichtig.“ Nur ein Witz, mit dem man sich den Arsch abwischen kann. Mehr ists nicht wert.

    • joachim Gauck sagt:

      du bist eine arme RTL und BILD Amöbe!…eben erfolgreich manipuliert und assimiliert!…aber typisch: was nicht in das Spatzenhirn passt wird niedergeredet!

  3. Bernd1964 sagt:

    Falls die BRD jemals das Deutsche Reich anerkennen sollte, wird sie es sein die ausgewiesen wird. Die BRD könnte dann Asyl in Israel oder in den USA beantragen. Die älteren Rechte am deutschen Boden hat auf jeden Fall das Deutsche Reich.

  4. Reichsangehöriger Bennewitz sagt:

    Identität bleibt identität und Recht bleibt Recht die mir auch ein Herr Obama nicht verwehren kann!

    https://www.blogger.com/comment.g?blogID=8077802542733502386&postID=1204490848228209874

  5. kaphorn sagt:

    nochmal: das bundes(verfassungsgericht) hat mehrmals bestätigt, das das reich nicht untergegangen ist, ausserdem kann es niemals zwei staaten auf ein gebiet geben, weiter sollte man sich die definition staat der konvention von montevideo durchlesen. was sich hier angeblich abspielt ist jur. gesehen mindestens täuschung im rechtsverkehr…oder hat jemand einmal eine verfassung gewählt, eine staatsgründungsurkunde der brd gesehen etc. selbst geschäftsführer der us-cor. barack hussein obama, leitender geschäftsführer des ablegers der fa. united kindom (s.a. eines der vid. von conrebbi) kann niemals hoheitlich-rechtlich-verbindliche aussagen treffen, es sei denn er hat mächtige waffen….und das hat er leider….dieses liebe reichsdeutsche, ist einmal mehr der versuch, midgard, thule und den mitternachtsberg durch miese lügen einzunehmen. eines ist klar: es ist erst vorbei wenn das reich wieder blühen wird…

  6. thetruth1939 sagt:

    habe heute im bundeskanlzeramt angerufn. ich habe lange in warteschleife gehangen und wurde mehrmalig weitergleitet. antwort: über laufende vorgänge und entcscheidungen kann man mir am telefon nichts sagen.
    da ist was dran!

    • Stolzer Systemling sagt:

      Hmm, das finde ich schon komisch. Also an sich war ich ja immer Befürworter des Systems, aber mich wundert das, dass die darüber nichts sagen. Haben die was zu verbergen?

  7. kaphorn sagt:

    tja, das thema war mal in den mainstream (s.theo weigl auf einem schlesiertreffen, dort hat er es klar und deutlich ausgesprochen). nach völkerrecht (haager landkriegsordnung) heisst es sinngemäß: nach befriedung des verlierers müssen alle besetzen gebiete zurückgegeben werden…in der hoffnung, das dieses thema niemals in das öffentliche bewusstsein dringt, wurden jedoch die ostdeutschen gebiete an polen und russland abgegeben. das ist juristisch schlicht ein bruch des völkerrechts und muss vor den völkerstrafgerichtshof…die alliierten haben jedoch eins vergessen: man kann uns belügen und betrügen und manipulieren, jedoch wird die wahrheit irgendwann im lichte des bewusstseins stehen und dann haben diese elenden strukturen ein massives problem, denn dann werden auch die tatsächlichen abläufe des wk 1+2 ans licht kommen, noch steht die wahrheit jedoch unter strafe….

  8. malocher sagt:

    Fest steht nur das die BRD kein Völkerrechtlich anerkannter Staat ist.
    Eine Staatssimulation mit einem Alliierten Militärgesetz namen Grundgesetz
    (Grundgesetz: Provisorium zu Aufrechterhaltung von Recht und Ordnung während
    der Besatzungszeit)
    Deutschland ist nach wie vor ein besetztes Land und die BRD Völkerrechtswidrig
    als Konstrukt der Alliierten eingesetzt.
    Die BRD ist nur die Verwaltung Deutschlands (Deutsches Reich ) nicht das 3. Reich.
    Bei einem Friedensvertrag der noch aussteht und auch nicht gewünscht ist
    wäre die alte Staatsordnung wieder Herzustellen.
    Eine Staatsangehörigkeit BRD gibt es nicht.
    Der Personalausweis und der Reisepass sind kein Nachweis sonder vermutet
    nur das sie Deutscher sein könnten.

    Ich gehöre nicht zum Staatsgebiet „Deutsch“

    • gnaddrig sagt:

      Ich gehöre nicht zum Staatsgebiet “Deutsch”
      Ich auch nicht. Ich bin nämlich (noch*) kein Stück Erdboden.

      (*: „Aus Staub bist Du gemacht, zu Staub sollst Du werden.“)

  9. Aeon sagt:

    Das ist doch alles ein Fake….
    Diese Zeitungsartikel sind Fake!
    Die Texte sind Fake!
    Schon mal die Mühe gemacht, den Text vom völkischen Beobachter durchzulesen…
    Fake!
    Fake!
    Und alles Fake!

    Lass euch nicht veräppeln!

  10. rochus sagt:

    Es muss kein Fake sein! Mir hat das keine Ruhe gelassen. Ich habe hier was gefunden. Das passt dazu. http://s7.directupload.net/images/140127/mrdrriuc.png

  11. arkor sagt:

    zu solchen Dingen hilft KEINE MEINUNG- SONDERN NUR DIE REINEN FAKTEN – AUF DER MAN SICH EINE MEINUNG BILDEN KANN.

    ich musste dies auch erst lernen, habe ALLE FAKTEN ÜBERPRFÜFT UND MEINE MEINUNG DAHINGEHDEND ÄNDERN MÜSSEN!

    Fakt ist:
    1 dass das völkerrechtliche Subjekt immer währte und währt durch die natülrichen Rechtspersonen, wie auch dies natülrlichen Rechtspersonen der Garant für das völkerrechtliche Subjekt sind. Dies heisst, dass das Deutsche Reich das völkerrechltiche Subjekt ist und jeder Deutscher (nicht BRD-Deutscher) sein Garant, wie umgekehrt dies SEINE RECHTE GARANTIERT!
    – dass die BRD- eine reine ALLIIERTE und damit ILLEGALE VERWALTUNGSKONSTRUKTION IST- die niemals IN DIE LEGALITÄT KOMMEN KANN! Also eine Rechtsstaatsimulaiton, genau wie GG-Vater Carlo Schmidt dies sagte, dass auch ein besetztes Gebiet einen Rechtsrahmen haeben muss…
    – dass das GG ein BESATZUNGSRECHT ist, und die BRD-Die BESATZUNGSVERWALTUNG
    —DASS FÜR DIE SOUVERÄNITÄT DIE BRD- WIE DAS GG ERLÖSCHEN MUSS
    –DASS die eigentliche Aufgabe des GG war, DIE SOUVERÄNITÄT WIEDER HERZUSTELLEN UND DIE LETZTE LEGITMIATION SEIT DEM SOUVERÄNITÄTSANGEBOT STALINS 1952 für die alliierte BRD-Besatzung erloschen ist.
    —dass Deutscher nur ist, wer Deutscher ist und Vorfahren vor Beginn der Besatzung auzuweisen hat (Völkerrecht)

    DIES IST SO- EGAL OB ES EINEN PASST ODER NICHT-

    DER EINZIGE WEG IN DEN RECHTSSTAAT GEHT ÜBER DAS VÖLKERRECHTICH RELEVANTE SUBJEKT- DAS DEUTSCHE REICH!

    Ihr seid Reichsbürger, ob es euch passt oder nicht, und die BRD bedeutet, dass NIEMAND EURE NATÜRLICHE PERSON VERTRITT. Das ist alles. Das ihr RECHTLOS SEID:

    Und jetzt kommt meine Meinung:
    Es scheint euch nichts auszumachen, dass ihr euer Leben lang angelogen worden seid und ihr könnt euch auch nicht oim geringsten die Tragweite der ausgefährten Tatsachen vor Augen halten, oder?

    Egal: Ich werde mich auch weiter für EURE RECHTE UND DIE EURER KINDER EINSETZEN!

  12. Ernst Hallmackenreuter sagt:

    Mann, wie blöde haben denn die Chinesen da rumspioniert? Dr. Axel Stoll ist DAS personifizierte Wissen inne BRiD, beherrscht Englisch in Wort und Schrift ! Jute Kontakte zu Putin und hat im Zweifel auch Mao persönlich gekannt. Mal hinriechen wo Axel schon jeschissen hat, SSL!!!

  13. lorbas sagt:

    danke bin jetzt aufgewacht 🙂

  14. Schlappi Schlapphut sagt:

    Wir Leute mit Nachweis (RUSTaG ) werden später auch verkaterte LINKE wieder aufmuntern.

    Wer zu lange TV sieht, glaubt der Werbung.

  15. Ragnhildur sagt:

    Auf was für einer Seite bin ich da gelandet? Soviel Schwachsinn auf einem Haufen. Ist das die Eigenfantasie der Anti-Reichsdeppen oder links-grüne „Schulbildung“? Geschwurbel ohne inhaltlche Substanz und Aussagen, die schlichtweg falsch sind.
    Das völlige Gegenteil in den Kommentaren. Dort findet sich fundiertes Faktenwissen. Es mag schwer sein, nach jahrzehntelanger Gehirnwäsche zu erkennen und zu akzeptieren, dass das eigene Weltbild falsch sein könnte, und dass der wahre Feind hinter den Erschaffern des gewohnten Feinbildes steckt. Aber wenn Ihr Euch die Mühe macht, richtig zu recherchieren und Euren eigenen Verstand zu benutzen, müßt Ihr in absehbarer Zeit Euer Forum mit der Begründung „wir haben verstanden“ auflösen. Fangt bitte an zu denken!

  16. sommergarten sagt:

    Natürlich steht das Problem, dass das Deutsche Reich ein Land ohne Raum ist. Auf dem ehemaligen Reichsgebiet befinden sich heute ganz oder teilweise die völkerrechtlich anerkannten Staaten Deutschland, Polen und Russland. Dieses Problem hat die Bundesrepublik Deutschland rechtzeitig erkannt.
    Definition Deutschland der Alliierten Deutschland ist das Deutsche Reich in den Grenzen wie es am 31.12.1937 bestanden hat,da beißt die Maus keinen Faden ab das ist so und das bleibt so.Was du darüber abgelassen hast ist nirgends relativiert es entspringt deiner kranken Phantasie,gute Besserung.

  17. TC sagt:

    „…Bundesrepublik Deutschland die offizielle Anerkennung des Deutschen Reiches…“
    Sorry, aber was ist denn das für eine Schwachsinnsaussage?

    Die Anerkennung des Deutschen Reichs durch die BRiD-Knalltüten ist ungefähr so, als wenn der Geiselnehmer anerkennt, dass eine Geisel existiert. So what?

    Wenn einer etwas anerkennen könnte, dann evtl. das Deutsche Reich, aber dazu müsste es erst einmal handlungsfähig sein. Wird es das, wenn die BRiD-Verbrecher es anerkennnen?

  18. Adolf H. sagt:

    Solche asozialen Hartz IV Vollpfosten sollten besser mal nen Hammer in die Hand nehmen und Steine klopfen, als den ganzen Tag mit ner Kippe vorm PC zu sitzen und so einen geistigen Dünnschiß im Internet zu verbreiten.

    Wenn ihr das Reich wieder haben wollt bitte und ich möchte meine hessische Verfassung, da steht noch die Todesstrafe drin, denn aus arbeitsscheuen solchen Vollidioten und Sozialschmarotzern sollte man Kernseife machen.

    • Deutscher Bürger sagt:

      Militärregierung – Deutschland
      Kontrollgebiet des 0bersten Befehlshabers
      Verordnung Nr. 1
      Verbrechen und andere strafbare Handlungen
      Um die Sicherheit der Alliierten Streitkräfte zu gewährleisten und die öffentliche Ordnung im
      besetzten Gebiet wiederherzustellen, wird folgendes verordnet:
      Artikel l — Verbrechen auf welche die Todesstrafe steht
      Die folgenden strafbaren Handlungen werden mit dem Tode oder einer anderen Strafe,
      nach Ermessen eines Gerichts der Militärregierung bestraft:
      Wer braucht noch eine Weiter?
      Wegen was man alles die Giftspritze bekommt5, nachlesen.

  19. kalle remchingen sagt:

    Tja ihr lieben brd zugehörige
    Nicht böse gemeint aber ihr solltet mal in ruhe darüber nachdenken. Wenn man all die Jahre belogen und getäuscht wird, kann man nichts dafür. Aber wenn man plötzlich bemerkt, dass alles gelogen ist und trotzdem nichts unternimmt, ja dann ist man wirklich bescheuert. Leute ich sage euch, hört euch Carlo schmitt grundsatzrede an. Der erklärt alles ganz klar und deutlich. Falls ihr der heutigen brd Regierung treue schwört, macht euch eins klar, ihr werdet gechipt und komplett entmachtet. Sogar euren Staat nimmt man euch. Leute in dem Moment in dem sie zugeben das das deutsche Kaiserreich existiert geben sie doch zu euch belogen zu haben. Es geht doch auch um euren arsch man. Ich mach es auch weil ich zwei Kinder habe. Ich selbst hab denen ihren scheiß firmenausweis vor zwei Jahren per Kriegsgefangenen Post zurückgeschickt. Meinen Stagausweis habe ich laut ESTA Register, § 4,1 Rustag 1913, Geburt und Abstammung bekommen. Zeit dem Zeitpunkt frag ich doch nichtmehr nach. Da ist doch alles klar. Badischer Staatsangehöriger zu sein ( Reichsbürger) ist doch kein Verbrechen. Noch ist es nicht zu spät Jungs.

  20. Dunea sagt:

    Zitat: „der chinesische Geheimdienst wochenlang reichsdeutsche Blogs und Facebook-Accounts analysiert hatte“

    wo existiert ein Verzeichnis über die Bürger des Deutschen Reiches und wie ist dieses einsehbar?

  21. Arthur sagt:

    Ich finde es sonderbar, dass auf der New York Times ein Euro-Preis angegeben ist. In Amerika gibt es doch den Dollar?! Und eine Direkt-Suche auf der NYT-Webseite ergibt keine Treffer zu German Reichsburger oder ähnliches. Wieso werden hier die Leute belogen, die sich für euer Thema interessieren?

    • gnaddrig sagt:

      Ich glaube, es gibt Amerika gar nicht. Das haben die Bilderberger sich nur ausgedacht, um uns unter der Knute zu halten. Alles, was man von Amerika sieht, ist ein Fake. Seit Columbus!

  22. Patrick sagt:

    Moin. Also ich bin auch der Meinung dass wir nur belogen werden mit dem brd scheiss. Kann man sich irgendwie anders ausweisen als mit dem PERSONALAUSWEIS? Bzw was muss ich machen um kein heimatloser mehr zu sein? Welche Nachteile Könnte ich daraus ziehen?
    MfG patrick

    • gnaddrig sagt:

      Man kann sich in Deutschland statt mit Perso auch mit Reisepass ausweisen. Führerschein wird auch in vielen Situationen akzeptiert.

      Heimatlos? Tja, dagegen kann man nichts machen. Wenn man keine Heimat hat, kann man sich höchstens eine Heimat suchen und versuchen, dort heimisch zu werden. Aber das hat ja mit dem Ausweisdokument nichts zu tun. Und welche Nachteile es haben können sollte, kein Heimatloser zu sein – kommt auf die gewählte Heimat an. Bei Weißrussland oder Syrien oder Nordkorea hätte man sicherlich erhebliche Nachteile davon. Andererseits, wat den Eenen sin Uhl, is den Annern sin Nachtigall, und mancher mag es in den genannten Ländern vielleicht. Muss jeder selbst wissen…

  23. Heike Klopries sagt:

    Wo bitte ist diese Ausgabe der New York Times?? Kann diese nicht finden…oder ist das ein Fake von Euch um Hoffnungen zu schüren ??

  24. mike sagt:

    Schon doof wenn die nwo Elite merkt das doch nicht alle so doof sind und ihre eu langsam durchschauen und sich ihr recht wieder holen. Wer will schon Personal einer Landes GmbH sein? Dieses Land verkommt immer mehr was der Erfolg der nwo Elite zu verdanken ist.

    • gnaddrig sagt:

      Ach was, die NWO-Elite ist so mit Geheimhaltung und mit den diversen Projektchen beschäftigt (Chemtrails, Haarp usw.) beschäftigt, und dann jedes Jahr die Bilanz der BRiD GmbH, ein scheißkompliziertes Monster jedesmal, da haben die keine Zeit zum Zeitunglesen. Die sitzen in ihrem illuminierten Bilderberg und wissen gar nicht, wonach sich der kleine Mann auf der Straße sehnt!

  25. inlandhexe sagt:

    Mal an alle.Wir alle sind staatenlos in Deutschland.Dazu sind wir Ausländer im eigenen Land.Nachlesen und Geschichtskenntnisse wären von Vorteil.Nur gemeinsam ist eine Wende zu erzielen, denn die Zeche werden wir alle bezahlen.Videos von Rainer Oberüber und alles ist gesagt.Ein Gegeneinander ist ja der Plan.Schaut euch Russland/Ukraine an.Nicht bekriegen sondern gemeinsam die Eine-Weltmacht verhindern.Weltfrieden, o.k.?

  26. Mumps sagt:

    Satire lebt von Wahrheiten.
    Natürlich zugespitzt, und für jeden was dabei.

    Klar besteht das „Deutsche Reich“ noch, aber „was wolle mache“ ?

  27. Horos sagt:

    Man braucht nichts anzuerkennen was es seit 1871 gibt. Und das das Deutsche Reich existiert sagen sogar hochrangige Regierungsmitglieder. Und ich möchte es hier nochmal ganz klar für alle sagen, das Deutsche Reich hat nichts aber auch gar nichts mit dem 3. Reich zu tun. Es geht hier um unser aller Vaterland, um alles wofür unserer Ahnen gekämpft haben um Geschichte und Wahrheit ! Aber auch an jene die Schreiben im Sinne des Vaterlandes, BITTE, denkt an Eure Wortwahl, gießt nicht noch Öl in das Feuer jener die es nicht wollen, nicht verstehen ect. Danke

    Horos

    • Harry sagt:

      Da hast du vollkommen Recht das das Deutsche Reich seit 1871 Exerziert und auch nicht mit der Kapitulation der Deutschen Wehrmacht 1945 untergegangen ist. Die selbsternannte BRD und DDR sind nur Besatzerregime und die angebliche Wiedervereinigung nur ein Witz. Die BRD verwendet noch heut das Gesetz von Adolf Hitler die Deutsche Staatsbürgerschaft hat Hitler Eingeführt und Schafte das RuStAG von 1913 ab.

      • Staatstragender sagt:

        Du hast recht, Deutschland von 1871 exerzierte… Mich interessiert die Gegenwart und heute existiert die Bundesrepublik, die sicher demokratischer ist als das DR, zum Beispiel Frauenwahlrecht usw. Da ist mir das jetzige angebliche Besatzerregime deutlich lieber!

  28. Ich sagt:

    Wenn das stimmen würde, wäre die „BRD“ weg vom Fenster…denn wo ist das Staatsgebiet des 2. Reichs ?….in ein anderes Land ansiedeln?!…die würden das 2.Reich nur vergrößern damit ;-))) …Friedensvertrag?…bräuchte nur das 3. nicht das 2. ….das 3.Reich will keiner!!! -und wenn, gibt es einen rechtmäßigen Nachfolger der Kaiser-Wilhelm-Monarchie ((Georg Friedrich Prinz von (Hohenzollern) Preußen)) …noch dazu konnte und hat der Kaiser damals nicht rechtlich abgedankt…nur leider wurde das vergessen

    • gnaddrig sagt:

      noch dazu konnte und hat der Kaiser damals nicht rechtlich abgedankt
      Musste der auch gar nicht, er hat sich ja freiwillig in die Niederlande abgesetzt, um nicht als Kriegsverbrecher belangt zu werden. Wer sich seiner Verantwortung nicht stellt, kann hinterher nicht jammern, dass er seinen Stuhl verliert. So richtig gekaisert hat er danach ja dann nicht mehr, oder?

  29. Dopamin sagt:

    Hallo zusammen,
    zunächst finde ich es nicht okay, die Meinung anderer zu diskreditieren oder sie zu beschimpfen. Dies führt doch nur zur Entzweiung unserer Gesellschaft (was wohl in bestimmten Kreisen erwünscht ist). Jeder hat das Recht auf freie Entfaltung und hat das Recht seine Meinung frei zu äussern. Darum dreht sich doch das ganze….

    Also Fakt ist!!! Das Deutsche Reich existiert und kann niemals durch ein Gesetz, durch Fremdherrschaft oder sonst wie abgeschafft werden. Dies könnte nur durch die freie Entscheidung des Deutschen Staatsvolkes geschehen bzw. den Bundesrath (welcher handlungsunfähig ist seit 1919). Einfach mal in die Verfassung von 1871 schauen, genauso verhält es sich mit dem RuStaG vom 22.07.1913.

    Und da laut Art.133 GG die BRD lediglich einen Verwaltungsauftrag für das Vereinigte Witschaftsgebiet (Deutsches Reich) bekommen hat und diesen nur bis Art.146 (Geltungsbereich) erfüllt wurde, kann die BRD GmbH Handelsregister Frankfurt am Main: Neueintragung HRB 51411, 18. Januar 2001
    ( http://www.deutsche-finanzagentur.de/de/impressum/ ) wohl kaum das Volk des ewigen Bundes der Deutschen Völker des Landes verweisen, umgekehrt wird es passieren, früher oder später, ob ihr es wollt oder nicht. Alle die es nicht wollen können dann ja im Himalayah eine neue Verwaltungsorganisation gründen und hoffentlich glücklich damit werden. So einen Quatsch hab ich schon lang nicht mehr gelesen.

    Alleine die Tatsache das sich die BRD damit befasst, ich für mich Beweis genug das denen der Arsch langsam auf Grundeis geht. Ein anderes sehr aufschlussreiches Thema ist das Wahlrecht welches in mehreren Urteilen schon vor Jahren als Verfassungswirdrig erklärt wurde…

  30. hansalot sagt:

    Dies konnte jeder kommen sehen.
    Ob die Reichsregierung des Deutschen Reiches in Neuschwabenland die Reichsbürger auch für verrückt erklärt, wie Putin dies tat, bleibt abzuwarten.
    Die BRD stellt Staatsangehörigkeitsausweise aus. Hierzu muss jeder Antragsteller in der Ausländerbehörde des Landkreises Nachweise bis in die dritte Generation seiner Ahnen hinterlegen. Erst dann wird dieser Staatsangehörigkeitsausweise ausgestellt.
    Dieser Staatsangehörigkeitsausweise ist in der BRD Ersatz für die Reichszugehörigkit.

    Staatsangehörigkeitsgesetz (StAG) (ehemals RuStAG in der aktuellen Fassung)
    Ausfertigungsdatum: 22.07.1913
    Vollzitat: „Staatsangehörigkeitsgesetz in der im Bundesgesetzblatt Teil III, Gliederungsnummer 102-1, veröffentlichten bereinigten Fassung, zuletzt geändert
    durch Artikel 5 des Gesetzes vom 19. August 2007 (BGBl. I S. 1970)“
    Stand: Zuletzt geändert durch Art. 5 G v. 19.8.2007 I 1970
    Fußnote
    Textnachweis Geltung ab: 1. 1.1980
    Überschrift: Langüberschrift idF d. Art. 1 Nr. 1 G v. 15.7.1999 I 1618 mWv 1.1.2000; Buchstabenabkürzung eingef. durch Art. 1 Nr. 1 G v. 15.7.1999 I 1618
    mWv 1.1.2000
    Die Bedeutung der Begriffe „Reichs-und Staatsangehörigkeit“ im Sinne dieses G hat sich geändert. An die Stelle der „Reichsangehörigkeit“ ist gem. § 1 V v.
    5.2.1934 102-2, Art. 116 Abs. 1 GG 100-1 die deutsche Staatsangehörigkeit getreten. Die die „Reichsangehörigkeit“ vermittelnde „Staatsangehörigkeit“ in
    den Bundesstaaten – seit der Weimarer Verfassung in den deutschen Ländern – ist durch § 1 V v. 5.2.1934 beseitigt worden

  31. Oli sagt:

    Nachdem ich die Kommentare hier gelesen habe… Und da wundern sich die Reichsdeppen, warum man sie Reichsdeppen nennt? Verdammte Axt, meine Tischplatte hat jetzt Dellen… Das tut doch echt weh!!!

  32. Josef sagt:

    Ihr grün-linkes Gesokse, es wir der Tag kommen an dem Gerechtigkeit siegen wird. Dann wir alles was VSA hörig ist untergehen.

  33. Wir werden Euch alle verhaften lassen

  34. viele engländer sprechen vom deutschen reich,ebenso niederländer,franzosen
    u.s.w. vor dem un gebäude in amerika weht die schwarz-weiß-rote fahne.
    nur hier wird die existenz des deutschen reiches von gehirngewaschenen igno=
    riert.

    • Burki sagt:

      Die BRD ist mit dem deutschen Reich als Staat identisch (BVerfGE 36, 1).
      Das mit der Fahne ist eine Lüge. Du bist wohl der Lügenpresse von den Reichsdödeln auf den Leim gegangen.

  35. für wen sollte das fatal sein?

  36. hab ich sagt:

    hi,

    muß auch mal meinen senf dazu geben.

    ich wäre für ein reichdeutsches Gebiet mit allem für und wieder.

    Keine Sozialhilfe von der BRD, Keine „Grenzöffnung“ für das Gebiet. EInfach die Rechsdeutschen in Ihrem Gebiet lassen und einen Grenzzaun errichten.
    Mal ein halbes Jahr verhandeln bis jemand das Land verlassen darf ansonsten Grenzgänger als Asylanten behandeln.

    Ach mir würde da ne Menge einfallen. Mal ehrlich das ist wie ein Pupertierendes Kind das sich gegen die Eltern auflehnt.

  37. klausi sagt:

    wartet mal ab, bis die BRD-bürgen ihre Schulden bezahlen müssen oder das Haus abgeben sollen. Dann sind die, welche es können, sofort im deutschen Reich.

  38. Reiner sagt:

    Alles was hier geschrieben wird mangelt eines Beweises. Wer ist in der Lage die Geschäftsführung eurer so genannten BRD Gmbh zu zwingen das zu bestätigen was ihr hier anprangert?? Ich bin auch der Überzeugung das das deutsche Volk dermasen verarscht wird und die Masse es nicht begreift was überhaupt ab geht. Was passiert wenn ich einen Reichsbürgerausweis einem Polit´zisten vorlege?? Komme ich etwa in die Irrenanstalt??

  39. Gorden sagt:

    Mit der Unternehmensregistrierung von Gemeinden verwirken diese „Firmen“ ihre Gebietskörperschaft und ihre hoheitliche Macht. Anfangen müsst Ihr also in den Gemeinden. Es gibt immer mehr Gemeinden die sich nach dem Rechtsstand von 1914 re-organisiert haben und wieder im Staatsrecht sind. Aktuell sind es über 100 deutschlandweit. Der BRiD stehst du dann exterritorial gegenüber. Mit PERSONALAUSWEIS wirst Du da schief angeguckt und hast NULL Rechte. Wir sind also mitten drin im neuen alten Deutschland. Es tut sich was !!!

  40. Staatstragender sagt:

    Jaja, die reorgansierten Gemeinden haben sich auch schon wieder zum Teil gespalten. Genau so wie der Freistaat Preußen. Was soll das für ein Staat werden? Und Gemeinden sind unternehmensregistriert, weil sie teilweise auch wie Unternehmen agieren, z. B. Grundstücke erwerben und Schulbücher kaufen. Gar nix Hoheitliches ist damit verwirkt.

  41. Reichsverweser Arnulf Tittler sagt:

    beim Durchlesen aller Kommentare drängt sich mir die Frage auf, warum diese Reichsdeppen eigentlich immer ein solch massives Problem mit der deutschen Rechtschreibung haben.

    Oder sind das schon die Vorrboten des wiederr aufstähenden, kommenden Doitschen RReiches und einerr noien Böldonkspolitik, die därreinst onserre Joogend zu noien Höhen geistigerr ond söttlicher Krafft ond Froide föhrren wörrd?

    • Burki sagt:

      Die BRD ist mit dem deutschen Reich als Staat identisch (BVerfGE 36, 1).
      Die Reichsbürger beziehen sich gerne auf dieses Urteil sind aber definitiv zu dumm zum lesen.

  42. Burki sagt:

    Die BRD ist mit dem deutschen Reich als Staat identisch (BVerfGE 36, 1).
    Die Reichsbürger beziehen sich gerne auf dieses Urteil sind aber definitiv zu dumm zum lesen.
    Wenn die BRD ein „deutsches Reich“ als Staat anerkennen würde müsste es sich hierbei um eine Neugründung handeln. Ich wünsche den Spinnern viel Spaß dabei.

    • norbert sagt:

      Die BRD ist kein Staat, Du solltest Dich mal rechtlich etwas mehr erkundigen. Das Territorium von Deutschland ist eine Besatzungszone des Deutschen Reiches welches von der „BRD“ nur verwaltet werden darf. Lese mal genauer bevor Du schreibst…

  43. Staatstragender sagt:

    So lange wir in der UNO-Liste stehen, reicht mir das als Beweis. Und wir hatten schon einige erhebliche Meinungsverschiedenheiten mit den Allierten in der Vergangenheit. Ich glaube eine besetzte BRD hätte sich das nicht erlauben können, lieber Norbert. Komm in der Gegenwart an. Ich perönlich will sowieso kein Deutsches Reich mehr.

  44. Jens-Peter Pauly sagt:

    Das ist mal wieder ein Fake, wie er im buche steht. In dem Augenblick in dem die BRD das Deutsche Reich anerkennt, hört sie auf zu existieren. Es wäre Tödlich für die BRD. Wir brauchen dann bloß mit der UN kooperieren und von denen die Anerkennung zu bekommen, darauf warten die schon lange. Sowie das geschehen ist, ist uns die BRD Rechenschaft schuldig, für alles und jede Handlung die sie seit dem 8. Mai 1945 vorgenommen hat. Die Weimarer Republik oder das Dritte Reich können wir ja nicht mehr belangen.

  45. Zorro sagt:

    BGBl. 2007 Teil I Nr. 59 und dann § 3 mal Lesen

  1. 28. Januar 2014

    […] niemals auf ihren Wahrheitsgehalt zu überprüfen auf der anderen Seite, hat der Satire-Beitrag “Fatal: Deutschland plant diplomatische Anerkennung des Deutschen Reichs” auf Sonnenstaatland gesorgt. Denn was machen unsere Freunde mit diesem Beitrag? Sie spiegeln in auf […]

  2. 31. Januar 2014

    […] seitens der Russischen Föderation ein Abkommen getroffen wurde.  Über den aktuellen Status zur Anerkennung des Deutschen Reiches liegen vorerst keine weiteren Informationen […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.