Klarstellungsformular Sie fühlen sich in eine Ecke gedrängt und wollen es ein für alle mal klarstellen?

1. Ich möchte sie darauf hinweisen, dass ich
kein Antisemit bin.kein Rassist bin.kein Nazi bin.

2. Ich bin lediglich
heimatverbunden™!israelkritisch™!unpolitisch™!

3. Warum berichten sie nicht mal
über Linksextremismus?über Deutschenfeindlichkeit?über Ausländerkriminalität?

4. Das ist gelinde gesagt
ein Skandal ohnegleichen!eine bodenlose Frechheit!eine riesengroße Sauerei!

5. Wir sind hier schließlich immernoch
in Deutschland.auf Facebook.in der besetzten BRD-GmbH.

6. Sie werden
vom Mossad bezahlt.alle ins Arbeitslager kommen.schon noch sehen!

7. Mit
freundlichen Grüßen,deutschem Gruß,Hass, Wut, Trauer,

Ihr Name

Ihre E-Mail-Adresse

Ihre Nachricht (*)

Sicherheitsabfrage
captcha

Mit (*) gekennzeichnete Felder sind optional!

12 Antworten

  1. Kathleen sagt:

    ich habe da mal eine Frage und ich hoffe Sie können helfen; haben Sie die DUNS Nummern vom Amtsgericht Greifswald und Amtsgericht Neubrandenburg?

    Ich kann die leider nicht mehr finden…:(

    Vielen Dank,

    Lieben Gruß

    Kathleen

  2. Klaus sagt:

    Ich habe versucht einen Antrag auf Besatzungsgeld zu stellen der wird bei den Behörden als nicht existent beschrieben hierzu vollende fragen
    1. Wo muss ich den Antrag stellen
    2. Gibt es ein Formular dafür
    3.können sie mir den Antrag zusenden.

    • Familienname sagt:

      Einklagen beim Verwaltungsgericht, aber vorsicht man wird ihnen den Mund verbieten und ihnen Anspruch auf rechtliches Gehör nach GG verweigern obwohl die ja immer sagen das das Grundgesetz noch gilt, nur halten die sich nich dran…> paradox

  3. Kaiser Johann ohne Land sagt:

    Wozu braucht man so ein Formular? Irgendwie versteh ich den Witz nicht. Oder ist das eine spezielle „Reich-Deppen-Sache“ die geistig normale Menschen nicht verstehen?

  4. Karl Ranseier sagt:

    Wird Sonnenstaatland von der Bundesregierung unter der Führung von Frau Ferkel finanziert?

  5. Timo Wischerhoff sagt:

    Sonnenstaatland ….mehr muss man nicht sagen !!!

  6. Timo Wischerhoff sagt:

    Oh …

  7. Johannes Kraus von Sande sagt:

    Sehr geehrte Damen und Herren, ich weise Sie im Zusammenhang Kraus von Sande „Hunde“ neben dem unzutreffenden Inhalt auch auf die Urheberrechtsverletzung bezüglich der Bilder hin was das Bildmaterial betrifft. Die Rechte liegen ausschließlich bei mir.

  8. Familienname sagt:

    1. Deutschland ist seit Ende des 2. Weltkrieges kein souveräner Staat mehr, sondern ein militärisch besetztes Gebiet der Alliierten. Mit Wirkung vom 12.09.1944 wurde es durch die Hauptsiegermacht der USA beschlagnahmt (SHAEF-Gesetz Nr 52, Artikel I § 1)
    2. Die Bundesrepublik Deutschland ist und war nie ein Staat, weder de jure noch defacto und zu keinem Zeitpunkt völkerrechtlich anerkannt. Die Bundesrepublik Deutschland ist ein Verwalter ohne jegliche Befugnisse, seit 1990 eine Finanzverwalter GmbH im Auftrag der Alliierten Siegermächte.
    3. Aufgrund der Rechtsgrundlage der Interalliierten Kommandantur von Berlin vom 21. Februar 1947 [BK/O] (47) 50, kann niemand in der Bundesrepublik Deutschland in Berlin EIGENTÜMER von Grund und Boden sein.

    Wer das widerlegen möchte gehe bitte zum Notar und lasse sich eine Urkunde geben wo er als Eigentümer geführt wird, das darf der Notar aber nciht, na gut dann gehen sie halt zum Grundbuchamt die machen das bestimmt. Leider nein weil man ihnen dort erklärt das sie nicht rechtsfähig sind und de facto auch kein Eigentum haben dürfen. Sachen sind nun mal nicht Rechtsfähig.

    Testen sie es selbst mit dem Haus und dem Grudnstück was sie mir ihrem Geld bezahlt haben !

    Merkel sagt : Alle Deutschen seien Reichsbürger.

    www.bundestag.de/presse/hib/2015_06/-/380964

    Ein Richter an unserem Amtsgericht sag : Ich habe recht wir sind immer noch das Deutsche Reich. Oha ein Reichsbürgerichter ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*