Über uns

Aus wenigen „Kommissarischen Reichsregierungen“= (KRR) sind viele Projekte, Zusammenschlüsse, Aktionen und vieles anderes mehr geworden, auch harmlos klingende, woanders korrekt genutzte Begriffe wie „Selbstverwaltung“, „Bürgerhilfe“ und „Menschenrechte“ findet man dabei, oder ganz neue Buchstabenkombinationen wie OPPT, bei dem das Ganze dann international angegangen wird. Alle beruhen auf demselben Prinzip: In irgendeiner Form werden Staaten als nicht-existent betrachtet oder umgedeutet in privatrechtliche Insititutionen. Das Recht wird eigenwillig ausgelegt und daraus ein neues falsches „Rechtssystem“ vorgespielt. Ja, geschummelt wird auch fleißig dabei.

Wer darauf reinfällt, bekommt Ärger über Ärger, denn die realen offiziellen Rechtsordnungen funktionieren bestens, wenn Behörden auch manchmal etwas nachlässig mit solchen Spinnereien umgehen.

Wir wollen vor diesem um sich greifenden Unsinn warnen und darüber informieren. Aber das allein ist uns zu langweilig. Darum bedienen wir uns des Mittels der

S A T I R E

Egal, was wir machen, ob wir nun in den Krieg ziehen oder den Krieg erklären oder tolle Preise versprechen oder euch irgendwo hinschicken, wo es was umsonst gibt:

Das alles ist genauso irreal wie das, was die Spinner machen, vor denen wir warnen, nur: deren Spinnereien werden geglaubt, unsere sollen zeigen, wie das gemacht wird und sollen zeigen, dass das alles zum Beispiel bei „Staatlicher Selbstverwaltung“ oder irgendwelchen selbstbekrönten Königreichen genau so unwirksam ist, wie das, was wir hier veranstalten.

Und das, obwohl die KRR-Spinner Euch für ihre Spinnereien zum Teil auch noch echtes Geld abknöpfen. Geld für nichts anderes als nur Unfug, oder im Tausch gegen irgendewelches selbstausgedachtes selbstgedrucktes Geld.

Noch was ganz besonders Ernsthaftes dazu:

Um Euch zu zeigen, was läuft, müssen wir auch schon mal auf die Websites – pardon: Weltnetzseiten – dieser KRR und KRR-ähnlichen Gebilde verlinken. Das tun wir zur Information, nicht weil uns das gefällt. Von den dort immer mal wieder zu findenden strafrechtlich relevanten Inhalten distanzieren wir uns weiter, als jemals jemand sich von irgendwas distanziert hat. Wir sind die KRR-Distanzierungs-Weltmeister, unangefochten seit Beginn der Zeitrechnung – siehste, schon wieder ein erfundener Titel: so funktionieren KRR & Co. auch.

22 Antworten

  1. kurz,renate sagt:

    sorry, bin lehrerin…..und recht frustriert gegenüber dem deutschen.-… bilungs-……..system…,.aber ich habe die hoffnung an die deutschen, im land der dichter und denker noch…. nicht aufgegeben! Historisch, ist soooooo viel blut geflossen …und ., aber wir gehen zurück auf die bäüme!!!!. Lebneslanges lernen als Floskel….., die einen jahrhunderte alten SPRUNG ins negative verkehren – für papier als gegenwert getilt… Aber, sorry nochmals , ich verstehe euer Anliegen nicht, ich vermute aber(!) , ihr seit auf der richtigen seite !!! Super schön, von euch zu lesen und liebe unbekannte grüße; an aktive menschen, die, die demokratie tatsächlich verstehen wollen, statt zu vergessen und zu verkaufen, für papiergeld= den schönen schein! R.Kurz

  2. Die Verweigerung des Rechtsstaates ist grober Unfug, mehr kann man dazu nicht sagen. Die Berufung auf Menschenrechte schön und gut, aber ist nun mal so, wie es ist. Diese Leute, die den Rechtsstaat ablegen, zeigen an anderen Stellen viel zu oft, dass es nervt, wie sie mit Behörden und Gerichtsvollziehern umgehen. Die These , dass der Staat nicht existiert ist brandgefährlich.

    • thomas müller sagt:

      na dann können wir ja alle weiterschlafen .. wenn es ja ist wie es ist … dann bleibt es so !
      machen Sie sich doch bitte kundig – es gibt hier eingiges aber KEINEN Staat !!! .. es lohnt sich, etwas mehr darüber zu wissen – z.B. Klaus Maurer: die „BRD“-GmbH

      • Staatstragender sagt:

        So lange wir in der UNO-Staatenliste stehen, reicht mir das. Mit der UPIK-Liste braucht mir niemand zu kommen. Und man schläft nicht schlecht hier.

        • Blank sagt:

          Schonmal was vom Besatzungskonstrukt und Besatzungsstatut gehört? Gilt bis 2099 u d solange irgendein sogenannter Richter eine Arbeitserlaubnis nach der Promovierung braucht,denke ich hat sich jede Diskussion über Rechtssstaatlichkeit in diesem Land erledigt Herr sogenannter (Beamter) der schon seit 8.5.45 abgeschafft wurde „ersatzlos“. Noch so vor sich hinträumt komme ich dem mit UPIK,denn nur so als info: diese form der BRD ist eine NGO falls Sie überhaupt wissen was das ist!!! Mfg

          • Die BRD ist als Germany als ganz normaler Staat in der UNO-Liste aufgeführt, www.un.org/en/member-states/. Und an UNO-Sitzungen nehmen auch nicht irgenwelche reichdeutsche oder preußische Könige und Reichskanzler teil, sondern BRD-Regierungsvertreter. Wer bei einem so zentralen Punkt falsch liegt, dem glaube ich auch den Rest seiner Behauptungen nicht. Mein Tipp: nicht nur News Top Aktuell lesen.

    • Rudi sagt:

      welchen Rechtsstaat?

    • tyranneigegner sagt:

      wie sieht denn der staat aus? ist er ein dreieck,ein quadrat,ein kreis,eine
      kugel, ein würfel,ein zylinder ? den staat würde ich gern einmal sehen.
      ich brauche niemanden,der mir vorschriften macht und niemanden,der
      mich wie einen reservatindianer in den dreck tritt und meine natürlichen
      menschenrechte ignoriert.

    • Trailof98 sagt:

      Warum ist das gefährlich? Wenn ein Staat völerrechtswiedrig besteht, mit um ein Voll ein für alle mal klein zu kriegen, dann ist das Recht, oder rechtens.

  3. Luzifer sagt:

    Falls Du hier mitliest, Rüdi, was ich doch hoffe, erkläre uns bitte endlich, wie aus privaten Bewaffneten plötzlich Polizisten werden, die hoheitliche Aufgaben zu erfüllen haben, wenn Du sie brauchst.

  4. hilfeholtmichhierraus sagt:

    ihr könnt gleich einen neuene (wiki) artikel schreiben.
    hans meise(r) und sein watergate tv.
    m.facebook.com/story.php?story_fbid=1881942055423981&id=1742346699383518

    der irrsinn geht in die nächste runde. dieser aluhut-abschaum mutiert sich auf ein weiteres.

  5. Knut Blomquist sagt:

    „Fatal, Deutschland (?) plant diplomatische Anerkennung des deutschen Reiches“
    Eine Firma erwägt diplomatische Beziehungen, zu irgend welchen Büros die es
    nicht schaffen sich zu einen? Und damit die Bevölkerung der Art verschauckeln,
    dass die Kernanliegen der Bevölkerung, soziale Ausgrenzung, wie immer, unbeachtet
    bleiben. Und sich das deutsche Volk selbst weiter zurück zieht, und den BRD –
    versus Sonderstaaten Wahn, im Keller aus sitz. Diese diversen Staatsbüros
    haben alle etwas gemeinsam. Sie sind divers und nicht mehr konsumierbar.
    Die BRD GmbH, ist leichter zu durchschauen. Sie ist völkerrechtlich kriminell,
    und stets bedacht dem Deutschen sein Hab und Gut zu stehlen.

  6. Ralf Rechts sagt:

    Booaahh, wird mir übel bei diesem Linksdrall ?

  7. Dschochar Dudajew sagt:

    Jede Staatsgründung ist absolut legal! Es gibt ja keine globale Behörde, die von jedem Menschen anerkannt ist und bestimmen darf wer ein Staat ist und wer nicht, somit darf jeder legal einen Staat gründen!

    Wer sich gegen diese Staatsneugründungen stellt, ist ein Terrorist und sollte damit rechnen von den neuen Staaten bekämpft zu werden! 😛 😀

  8. Sylvanus sagt:

    Krieg is … !!

    Hört Ihr was – mit eigenen Ohren? Ich hör’ nix!
    Nichts von den Luftangriffen auf jemenitische Bergnester und die Infrastruktur von Gaza, von Bomben- und Raketentests im Pazifik und der Sierra Nevada, von Drohneneinsätzen in Syrien und Irak, von Mörsergranaten gegen ‚Separatisten’ in der Ostukraine, keinen Laut von den Gequälten in den zahllosen Verliesen der Welt, den Exekutionsschüssen in düsteren Hinterhöfen. Wir beklagen das Schicksal von muslimischen Uiguren und Rohinjas, die Bedrohungssituation für Synagogen, während verfolgte Christen, die heute noch Steinigung und Kreuzigung erleiden müssen, keine Stimme haben, noch nicht einmal die ihrer eigenen Kirchenvertreter, die bei Staatsbesuchen das Kreuz verbergen. Mir ist furchtbare Kunde aus Südafrika von Erster Hand: Dort ereignet sich eine Serie von Farmmorden (sog. Plaasmorde). Einsam gelegene Höfe werden überfallen, die unter Drogen wütenden Gangs machen nicht Halt vor Säuglingen und Greisen. Es ist ein Rassenkrieg entbrannt – gegen Weiße! Die Nachrichten darüber werden zurückgehalten, weil die Faktenlage nicht ins Bild der politischen Korrektheit paßt.
    Kein O-Ton dringt an unser Ohr, auch nicht vom zähen Kampf gegen die Kindersterblichkeit, indem wir den unheimlich stillen Mord bereits an den Ungeborenen vollstrecken.
    Das einzige was wir vernehmen ist, das Gequake des Falschen Propheten in den Lügenmedien von einer alternativlosen Neuen Weltordnung (NWO), die sämtlich im Dienst und Sold der Alten Schlange, das ist der Satan, steht: „Und ich sah aus dem Rachen des Tieres und aus dem Mund des falschen Propheten drei unreine Geister kommen, gleich Fröschen(!)“ {Offenbarung d. Joh. 16:13}
    Der Protest gegen die Profiteure solcher Kriege geht im Flug- und Straßenlärm unter, dessen Ignoranz lauter schweigt als das Gewissen der Eliten. Die schweren Geschütze die gegen die Insekten und Bazillen aufgefahren werden, gegen den Krebs und die Masern, donnern im Flüsterton, und werden locker vom Triumphgeheul bei den Börsenindex-Zuwächsen der beteiligten Konzerne überboten (how dare They!). Könnten wir die Mobilfunk-Strahlung nach dem G5-Standard akustisch vernehmen, würden die Petitionen dagegen im Bundestag und Bundesrat schon bei der ersten Lesung eines Gesetzentwurfes zum Verbot durchgewunken werden – Aber Keiner hat was gehört.

    Dieser Tage blätterte ich in den sog. ‚Kriegsfackeln’ von Karl Kraus. Im Sept. 1917 findet sich das Folgende:
    „Meldung: Im Mittelmeer konnte ein vollbesetzter Dampfer für feindliche Truppentransporte (von einem Torpedo) getroffen werden, er sank innerhalb von 43 Sekunden – Wenn der Menschengeist so weit kommt, Mörser zu bauen, um vor deren Wirkung wieder unter die Erde kriechen zu müssen, wenn er Riesen konstruiert, um mit der Uhr in der Hand zuzuschauen, wie diese der Zwerg überwältigt – dann zeigt die Uhr Dreizehn, und es ist Zeit zur Ruhe zu gehen. Überschlafen wir’s. Sonst sitzt uns eines Tages ein kriegsuntauglicher Ingenieur am Bureautisch und gibt zur Verbesserung des Agios, oder wie der unselige Vorteil sonst heißt, durch einen Druck auf den Taster zu verstehen, daß jetzt eine Festung in die Luft fliegen wird.
    Ihr geht an der schieren Möglichkeit zugrunde, und umso mehr, wenn der Apparat vom Zinsfuß bedient wird.“ {Karl Kraus}

    Der Dritte Weltkrieg ereignet sich gerade in einer geradezu unheimlichen Stille, dafür an allen Fronten sämtlicher Lebensbereiche – aber in meine Stube dringt davon kein Laut; über allen Gipfeln ist Ruh’, in allen Wipfeln spürest Du …, Warte nur, balde …!
    Er wird erbittert geführt, gegen die Souveränität der Völker und gegen die Intimität des Einzelnen. Es werden Event-Offensiven geführt gegen die Kunst, und auf den Theaterbühnen die kulturelle Ödnis exerziert.
    Das Maas-Männchen trumpft so schneidig auf wie weiland der Tilly. Kramp-Karrenbauer tändelt so kokett vor der Merkel, wie Wallenstein vor dem Kaiser – der Krieg ernährt halt den Krieg, und die Kipper und Wipper dazu.

    Diejenigen unter Euch, die nicht-kv geschrieben sind, brauchen sich von diesem Einberufungsbescheid nicht weiter alterieren zu lassen, und können sich jetzt wieder ihren Romanentwürfen über desperate Hausfrauen mit deren emotions-steriler Bizarr-Erotik zuwenden, und den Börsenverein des Buchhandels von der Notwendigkeit einer weiteren Episode von ‚Bridget Jones sucht Mister Right’ zu überzeugen = Erfolgsgarantie.

    Versucht dennoch bei Gelegenheit einmal diese grauenvoll unheimliche tosende Stille um Euch zu vernehmen – es ist Krieg allenthalben!

  9. wuffff, dieser ausgeuferte Kommentar hat mich in Fesseln gelegt, nun .denn, jeder schafft seinen Sonnenlandstaat sich selbst. Begonnen hat das Ganze im spießbürgerlichen Schrebergarten. Und die Staatsbürger bilden immer die Heerscharen der Gartenzwerge. Und diese sind sogar dauersteuerbefreit. Was für ein Zugewinn. Naja, ich ziehe bald ins Königreich Sachsen-Wittenberg zu PETER I. Meine E-MARK der köngl. Reichsbank habe ich schon nach dem Umtausch des EURO vorsorglich erledigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*