Über uns

Aus wenigen „Kommissarischen Reichsregierungen“= (KRR) sind viele Projekte, Zusammenschlüsse, Aktionen und vieles anderes mehr geworden, auch harmlos klingende, woanders korrekt genutzte Begriffe wie „Selbstverwaltung“, „Bürgerhilfe“ und „Menschenrechte“ findet man dabei, oder ganz neue Buchstabenkombinationen wie OPPT, bei dem das Ganze dann international angegangen wird. Alle beruhen auf demselben Prinzip: In irgendeiner Form werden Staaten als nicht-existent betrachtet oder umgedeutet in privatrechtliche Insititutionen. Das Recht wird eigenwillig ausgelegt und daraus ein neues falsches „Rechtssystem“ vorgespielt. Ja, geschummelt wird auch fleißig dabei.

Wer darauf reinfällt, bekommt Ärger über Ärger, denn die realen offiziellen Rechtsordnungen funktionieren bestens, wenn Behörden auch manchmal etwas nachlässig mit solchen Spinnereien umgehen.

Wir wollen vor diesem um sich greifenden Unsinn warnen und darüber informieren. Aber das allein ist uns zu langweilig. Darum bedienen wir uns des Mittels der

S A T I R E

Egal, was wir machen, ob wir nun in den Krieg ziehen oder den Krieg erklären oder tolle Preise versprechen oder euch irgendwo hinschicken, wo es was umsonst gibt:

Das alles ist genauso irreal wie das, was die Spinner machen, vor denen wir warnen, nur: deren Spinnereien werden geglaubt, unsere sollen zeigen, wie das gemacht wird und sollen zeigen, dass das alles zum Beispiel bei „Staatlicher Selbstverwaltung“ oder irgendwelchen selbstbekrönten Königreichen genau so unwirksam ist, wie das, was wir hier veranstalten.

Und das, obwohl die KRR-Spinner Euch für ihre Spinnereien zum Teil auch noch echtes Geld abknöpfen. Geld für nichts anderes als nur Unfug, oder im Tausch gegen irgendewelches selbstausgedachtes selbstgedrucktes Geld.

Noch was ganz besonders Ernsthaftes dazu:

Um Euch zu zeigen, was läuft, müssen wir auch schon mal auf die Websites – pardon: Weltnetzseiten – dieser KRR und KRR-ähnlichen Gebilde verlinken. Das tun wir zur Information, nicht weil uns das gefällt. Von den dort immer mal wieder zu findenden strafrechtlich relevanten Inhalten distanzieren wir uns weiter, als jemals jemand sich von irgendwas distanziert hat. Wir sind die KRR-Distanzierungs-Weltmeister, unangefochten seit Beginn der Zeitrechnung – siehste, schon wieder ein erfundener Titel: so funktionieren KRR & Co. auch.

8 Antworten

  1. kurz,renate sagt:

    sorry, bin lehrerin…..und recht frustriert gegenüber dem deutschen.-… bilungs-……..system…,.aber ich habe die hoffnung an die deutschen, im land der dichter und denker noch…. nicht aufgegeben! Historisch, ist soooooo viel blut geflossen …und ., aber wir gehen zurück auf die bäüme!!!!. Lebneslanges lernen als Floskel….., die einen jahrhunderte alten SPRUNG ins negative verkehren – für papier als gegenwert getilt… Aber, sorry nochmals , ich verstehe euer Anliegen nicht, ich vermute aber(!) , ihr seit auf der richtigen seite !!! Super schön, von euch zu lesen und liebe unbekannte grüße; an aktive menschen, die, die demokratie tatsächlich verstehen wollen, statt zu vergessen und zu verkaufen, für papiergeld= den schönen schein! R.Kurz

  2. Die Verweigerung des Rechtsstaates ist grober Unfug, mehr kann man dazu nicht sagen. Die Berufung auf Menschenrechte schön und gut, aber ist nun mal so, wie es ist. Diese Leute, die den Rechtsstaat ablegen, zeigen an anderen Stellen viel zu oft, dass es nervt, wie sie mit Behörden und Gerichtsvollziehern umgehen. Die These , dass der Staat nicht existiert ist brandgefährlich.

    • thomas müller sagt:

      na dann können wir ja alle weiterschlafen .. wenn es ja ist wie es ist … dann bleibt es so !
      machen Sie sich doch bitte kundig – es gibt hier eingiges aber KEINEN Staat !!! .. es lohnt sich, etwas mehr darüber zu wissen – z.B. Klaus Maurer: die „BRD“-GmbH

      • Staatstragender sagt:

        So lange wir in der UNO-Staatenliste stehen, reicht mir das. Mit der UPIK-Liste braucht mir niemand zu kommen. Und man schläft nicht schlecht hier.

  3. Luzifer sagt:

    Falls Du hier mitliest, Rüdi, was ich doch hoffe, erkläre uns bitte endlich, wie aus privaten Bewaffneten plötzlich Polizisten werden, die hoheitliche Aufgaben zu erfüllen haben, wenn Du sie brauchst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.