Bullshit, Bullshit, Bullshit

Kreuz-und-quer-Denker Michael Vogt sagt im Gespräch mit Jo Conrad über Psiram: „Ich muss gar nichts mehr recherchieren. Man findet nur gute Leute da.“

„Gute Leute“ sind Meister des Blödsinns, wie Vogt anschließend bestätigt: „Der Honigmann redet Bullshit!“ Demnach reicht es also völlig, den Psiram-Eintrag über Michael Vogt zu lesen. Weitere Recherche ist nicht nötig, denn dort wird bestätigt, dass auch er Bullshit redet.

Böse Mächte bezahlen die beiden für diesen Bullshit. Oder sind es die Bienen und Schlafschafe, die ihnen folgen?

Axel Stoll gibt zu, dass Chemtrails nicht existieren, redet aber trotzdem über ein Verfahren zur Messung der schädigenden Wirkung von Chemtrails auf den menschlichen Körper. Bullshit? Unendlich hohe Dichte im Kopp? Gezielte Desinformationen? Wie sollen Mario Heinz Kiesel und Claus Petersen das von der Wahrheit unterscheiden können?

Lügen Verschwörungstheoretiker und Esoteriker bewusst oder sind sie psychisch krank? Wie schätzt man deren Videos und Schriften ein, wenn man kein Psychologe oder Psychiater ist?

Das folgende Video beschäftigt sich mit diesen Fragen. Es dokumentiert die Widersprüche und Ungereimtheiten der „Wahrheitsbewegung“, ist aber gleichzeitig ein satirischer Musikmix, damit der unglaubliche Bullshit etwas besser zu ertragen ist. Wer einzelne Abschnitte überspringen will, kann die Sprungmarken in der Videobeschreibung auf Youtube nutzen.

Verschwörungstheoretiker können dieses Video gern als Desinformation auffassen. Ich werde gut dafür bezahlt und kann jetzt ein ganzes Jahr lang neues Material sichten, ohne arbeiten zu müssen. Der Winter kann kommen.

Das könnte Dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. Mabuse sagt:

    Ist mir auch heute bei der neuste „Lachnummer“ von Mr. Stoll aufgefallen
    Erst negiert er die zz., auch rechnerisch anwendbare, siehe GPS)
    Lichtgeschwindigkeit, die auch in unterschiedlichen Medien abweichen kann
    (solche Feinheiten bleiben dem Normalesodoofi unberücksichtigt),
    dann verzählt Er was von überlichtschnellen Teilchen, sogn. Reichsflugscheibentachyonen. Ja was ein sogn. Tachyyon wird in der
    Backsteinphysik als „schneller als Lichtgeschwindigkeit“ definiert,
    und soll sich dann auch noch in der Zeit rückwärts bewegen.
    Das alles ist mir eigentlich ziemlich Wurscht.
    Das einzige was sich hier Rückwärts bewegt,
    sind diese Stammtischvollphosten die zu jedem
    unvollendetem Halbsatz dieses „Ersatzadolf“
    beifällig „jasoistas,genau“ grunzen, um sich Ihrer
    selbstgefälligen Primitivität und Dummheit ja kleine Blöße
    geben zu müssen.
    Echte „Tempeldummbatzritter“ eben . . .

  2. Mabuse sagt:

    Ist mir auch heute bei der neuste „Lachnummer“ von Mr. Stoll aufgefallen
    Siehe auch: www.youtube.com/watch?v=EK-5u3rS8yM
    Erst negiert er die Lichtgeschwindigkeit, die auch in unterschiedlichen Medien abweichen kann
    (solche Feinheiten bleiben dem Normalesodoofi unberücksichtigt),
    dann verzählt Er was von überlichtschnellen Teilchen, sogn. Reichsflugscheibentachyonen.
    Ja was ein sogn. Tachyyon wird in der Backsteinphysik als „schneller als Licht“ definiert,
    und soll sich dann auch noch in der Zeit rückwärts bewegen.
    Das alles ist mir eigentlich ziemlich Wurscht.
    Das einzige was sich hier rückwärts bewegt,
    ist dieses Stammtischvollphostengemüse, das zu jedem
    unvollendetem Halbsatz dieses „Ersatzadolfs“
    beifällig „jasoistas,genau“ grunzen, um sich Ihrer
    selbstgefälligen Primitivität und Dummheit ja keine Blöße
    geben zu müssen.

    Echte „Tempeldummbatzritter“ eben . . .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*