Kieselkunst mit Mario

Am Anfang wurde er als komischer Eigenbrötler belächelt, aber das ändert sich derzeit dramatisch: Immer mehr Bürger schließen sich der MHK-Sekte an. Ihr Anführer, Mario-Heinz Kiesel, könnte somit bald in der Lage sein, die Macht im Lande zu übernehmen und seine Visionen umzusetzen!

– Zitat: NDRRHNR

Diskussion im Forum: http://forum.sonnenstaatland.com/index.php/topic,521.0.html

Beitrag im Wiki: http://wiki.sonnenstaatland.com/wiki/Mario_Heinz_Romanowski

sonnenstaatland

sonnenstaatland

Deine sympathische Anti-Kommissarische Reichsregierung seit 1871 aus dem Herzen Berlins.

Das könnte Dich auch interessieren …

9 Antworten

  1. NDR sagt:

    Ich sehe gerade, dass es noch viel in Marios Leben gibt, was er mir bisher verheimlicht hat!

  2. AntiGruppennarzissmus sagt:

    Die braune Ideologie ist geprägt von Misanthropie und Dualismus, aber die „Aufklärung“ euerseits erfolgt sicherlich nicht durch Menschenverachtung einzelner Personen.
    Werdet erwachsen.

  3. „Herablassende Belehrungen gegenüber den «dümmlichen Irrationalisten», wie sie gelegentlich
    von verstaubten Lehrstühlen herab oder von dogmatischen Intellektuellen geübt werden, sind
    wirkungslos, ja kontraproduktiv.“ Zitat aus: >>Strategien gegen den Weltverschwörungswahn.<>absolut<< falschen Weg. Muss man auch wissen. Aber das wusste mal wieder keiner.

  4. […]
    www.infosekta.ch/media/pdf/E_Eso_Petri-StrategienWeltverschwrungswahn.pdf

    Muss man wissen. Aber da es anscheinend zu viel Text ist, wird es sehr wahrscheinlich in unserer Idiokratie untergehen. Nichts für ungut, aber ihr geht den >>absolut<< falschen Weg. Muss man auch wissen. Aber das wusste mal wieder keiner.

  5. Du hast Recht, ist viel Text und zwar sehr interessanter und guter. Aaaaber: was willst Du uns damit sagen – insbesondere im Hinblick auf die Kieselkunst? Dass der Text in ‚Ideokratien‘ untergehen wird mag schon richtig sein, das liegt aber auch an Leuten wie Dir, die sich drauf beschränken einen link auf ein pdf-file zu setzen, dem man folgen kann oder nicht. Besser wäre es, wenn Du einzelne Thesen zur Diskussion stellen würdest. Auf der Sachebene bist Du ebenso eine Nullnummer wie viele der Anhänger der Verschwörungsideologen, die als einziges Argument einen youtube link posten.

    Nichts für ungut, aber ihr geht den >>absolut< < falschen Weg.

    Möglich; aber weder sagst Du uns warum und wieso, noch zeigst Du Alternativen auf. Das Stoll’sche Mantra „Muss man wissen“ scheint zum kein Argument mehr bedürfenden „So ist es und nicht anders“ verkommen zu sein.

  1. 9. Oktober 2014

    […] andererseits schade, weil Kieselnator hatte inzwischen Majo aufgetrieben und in ein längeres Gespräch verwickelt. Die Nachricht hat […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*