Ebola-Virus vernichtet Boko Haram

Die Terrorgruppe Boko Haram ist seit Freitag, dem 13.02.2015 vollständig durch das Ebola-Virus vernichtet worden. Dies berichteten seriöse Quellen aus den alternativen Medien heute am 14.02.2015.

Ebola vernichtet Boko Haram

Viele freidenkende Bürger der aufgeweckten Szene hatten bereits in den letzten Wochen bemerkt, dass man immer weniger Nachrichten von der Terrorgruppe „Boko Haram“ in den Mainstreammedien hörte und hatten außerdem bei den wenigen Bildern und Videos, die es gab, das Gefühl, diese schon einmal gesehen zu haben. Unsere Reporter gehen davon aus, dass alle Berichte in den Mainstreammedien über Boko Haram der letzten Tage bis allerspätestens Mitte Januar gedreht worden und teilweise schon etliche Male wiederholt worden sind. Es ist davon auszugehen, dass sich in der Realität seit Mitte Januar die Zahl der Boko-Haram-Kämpfer immer weiter dezimiert hat.

Zum Hintergrund: Spätestens durch den Christian Anders Learning Channel (www.youtube.com/user/souldive1973) wissen wir, dass die Ebola-Seuche ihren Ursprung nicht etwa, wie von den Mainstreammedien behauptet, in ostafrikanischen Flughundpopulationen hat, sondern in US-amerikanischen Speziallaboren. Dem Ziel der New World Order (NWO), die Weltbevölkerung um 2/3 zu dezimieren, ist man durch eben diese künstliche Ebola-Epidemie bereits in großen Schritten nähergekommen. Warum aber vernichtet man nun gezielt eine Terrorgruppen? Es ist unbestritten, dass die NWO ansonsten Terrorgruppen (wie Al-Quaida oder ISIS) nicht nur unterstützt, sondern teilweise überhaupt erst selber ins Leben gerufen hat.

Dazu gibt es mehrere Theorien:

1. Boko Haram ist die einzige Terrorgruppe, die nicht von der NWO ins Leben gerufen worden ist. Und auch wenn sie in punkto „Bevölkerungsdezimierung“ der NWO wunderbar gedient hat, so galt sie in internen Kreisen der US-Regierung immer schon als schwer steuerbar.

2. Boko Haram ist von Präsident Obama persönlich und im Geheimen auf die Beine gestellt worden. Die Erschaffung der Gruppe war so geheim, dass das Pentagon nichts davon wusste, und deswegen die biologische Zerstörung von Boko Haram anordnete.

3. Die Gruppe ist genau anders herum eben an Präsident Obama vorbei ins Leben gerufen worden. Obama, aufgrund seiner Solidarität zur schwarzen Bevölkerung Afrikas, hat sie nun gestoppt.

Auch wenn viele Leute der aufgeweckten Szene bestürzt sind über Macht und Willkür der NWO, so sind die meisten von ihnen nicht darüber traurig, dass es Boko Haram nun nicht mehr gibt. Sorgen wird sich nur über die zukünftigen Pläne der NWO gemacht. Spekuliert wird zwar über Überlegungen der NWO, Ebola demnächst in den betroffenen Gebieten komplett zu stoppen. Die Vernichtung der Bevölkerung soll dafür aber wie üblich weiter über Chemtrails stattfinden. Befürchtet wird außerdem die Verbreitung des Virus in Dresden, wo die PEGIDA-Demonstrationen der NWO schon seit langem ein Dorn im Auge sind.

Fakeupnews

 

Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. xandersons sagt:

    Dieser Kommentar wurde aus Mitleid erzeugt und stellt keine Wertung über den Inhalt dar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*