Nepper, Schlepper, Deppenfänger!

Nepper, Schlepper, Deppenfänger
Wie eine betrügerische Organisation versucht Dumme in den Weiten des Internets zu finden, die mit vermeintlich sicheren Anlagegeldern einem erbärmliche Häufchen von Nichtstuern in einem aufgelassenen Krankenhausgelände den Lebensunterhalt sichern sollen.

Unter der reisserischen Überschrift Die Welt schaut zu versucht man dort die schwindende Anziehungskraft des sog. ‚Königreichs Deutschland‘ aufzuwerten, indem man vorspiegelt, man habe durch den kostenfreien Suchservice utrace.de festgestellt, dass neben allerhand staatlichen Organisationen mehrere internationale Banken sich auf der unsäglichen Seite KRD-Blog angeblich Interesse gezeigt hätten, indem sie sich dort eingeloggt hätten.
Frech wird behauptet:

Der KRD-Blog verzeichnet nicht nur steigende Besucherzahlen, sondern wird auch aus aller Welt geschätzt. Wie ich darauf komme? Nun, mit Hilfe einer internen Software besteht die Möglichkeit die IP-Nummer, also die Herkunft des Besuchers nachzuvollziehen. Dabei sind mir einige interessante Dinge aufgefallen, die ich Euch zeigen möchte.
Es freut mich sehr, dass Blog-Beiträge auch in hohen Kreisen gelesen werden. Hierbei kann die Chance ergriffen werden die Idee, das Konzept, die zurzeit echte Alternative des Königreiches Deutschland vorzustellen und näher auszuführen. Mir ist es wichtig, dass zahlreiche Falschinformationen durch Blog-Beiträge entkräftet werden. Das Gegenstück zur meist verfälschten Mainstream, kurz Lügenpresse.

‚Ermittelte‘ Besucher seien unter anderen:

Griechische BankBank of Ireland

Nun mag jeder sich über die ‚Treffergenauigkeit‘ der erwähnten Suchseite informieren (die teilweise mehrere hundert Kilometer daneben liegt), indem er sie einfach aufruft und den dort angegeben Ort mit dem tatsächlichen vergleicht, die angeblich über die ip ermittelten Finanzinstitute haben wohl aber niemals das außerhalb der Szene bedeutungslose Trüppchen ‚heimgesucht‘.
Es handelt sich schlichtweg um einen weiteren betrügerischen Versuch, die Bande um Peter Fitzek aufzuwerten und so neue Opfer zu finden.

Warum das ganze also?
Ganz einfach: Nachdem das in den letzten Jahren durch betrügerische Vorspiegelung falscher Tatsachen betriebene Projekt der Reichsbank des ‚Königreichs Deutschland‘ durch das Eingreifen der Bundesanstalt für Finanzaufsicht (BaFin) jämmerlich gescheitert war, sucht man jetzt nach ganz Dummen, bei denen man mit dem Hinweis, dass sich angeblich auch ernsthafte Finanzinstitute für das Konzept des bezopften Betrügers interessieren würden, doch noch das eine oder andere, hart Ersparte mobilisieren lässt, um das bankrotte ‚Königreich‘ über den nahenden Winter zu retten.
Es wird sich nicht ausgehen!
Das SonnenstaatlandSSL wird alles tun um dieser Desinformation entgegenzuwirken.

sonnenstaatland

sonnenstaatland

Deine sympathische Anti-Kommissarische Reichsregierung seit 1871 aus dem Herzen Berlins.

6 Antworten

  1. Kleiner Tip:
    Die Suche von geoiptool.com kommt der Sache schon kilometerweit näher, aber: knapp daneben ist auch vorbei

  2. Meldemuschi sagt:

    Eduard Zimmermann erklärt den Begriff „Bauernfänger“. Das heißt nämlich gar nicht Nepper, Schlepper, Deppenfänger ! :-))))

    www.youtube.com/watch?v=weJYdNVJKbM

    Ich hatte in den 90ern Besuch vom Élysée-Palast auf meinen Seiten….dachte ich……
    Damals war ich genau so beschränkt wie der Fitzek noch 25 Jahre später.
    Medienkompetenz ist halt ned jedermanns Sache.

  3. Mutti ! Mutti ! Wach doch aufff ! sagt:

    Königland ist abgebrannt,
    finanziell und intellektuell,
    das ging aber schnell !

    Refräng:

    Mutti ! Mutti ! Wach doch aufff ! ,
    Augen auf beim Eierkauf !

  4. Keddenrocher sagt:

    Königreich Deutschland lässt diplomatische Beziehungen spielen –
    USA kündigen Teilverkauf der BRD GmbH an

    www.der-postillon.com/2015/11/beben-der-borse-usa-kundigt-teilverkauf.html

  5. Peter sagt:

    Die Opfer und Deppen scheint ja eigentlich Ihr zu sein.

    na dann, Prost-Mahlzeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.